Ergocarrier - Meinungen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mami-1984 06.03.10 - 19:37 Uhr

Hallo,

wie sich rausstellte iat ja der Baby Björn schädlich für die Hüfte, deswegen überlege ich nun mir den Ergocarrier zu kaufen. Ist der denn nicht schädlich? Und wie kommt Ihr damit klar?

Danke u. l.g. Sonja mit Sophia (morgen 12 Wochen :-D)

Beitrag von schwarzesetwas 06.03.10 - 19:41 Uhr

Super!

Allerdings kam meine Kleine mit dem Neugeborenen-Einsatz nicht so klar.
Also hab ich den Carrier erst mit 5 Mon. in Betrieb bei ihr genommen.

Lg,
SE

Beitrag von mum21 06.03.10 - 19:47 Uhr

Ich würd für so einen Kleinen eher den Manduca nehmen!

Da ist der Neugeboreneneinsatz mit bei!

Beim Ergo musst du ihn zu kaufen!

Ich habe selber den Ergo und bin total zufrieden und konnte ihn mit 4 Monaten problemlos ab 4 Monaten nutzen! Nur das ist von Kind zu Kind anders!


LG

Beitrag von plaume81 06.03.10 - 19:48 Uhr

Hallo,

finde ihn toll, kann aber erst ab Gr. 74 verwendet werden. Haben ihn seit Zwergi 7 Monate alt ist in Verwendung.

LG

Beitrag von hafipower 06.03.10 - 19:51 Uhr

Wir haben uns den Ergo vor knapp 3 Monaten gekauft, da war Marco 6 Monate alt!

Mittlerweile sitzt er total gerne drin (ich trag ihn noch vorne) und schläft auch hin und wieder darin ein!

Von der Handhabung ist er total einfach, wenn man es n paar mal gemacht hat und den Dreh raus hat!

LG

Beitrag von kleinschnappi 06.03.10 - 19:53 Uhr

Hallo,

also der Ergo ist rein hüfttechnisch gesehen super. Mit dem Neugeboreneneinsatz fand ich die Handhabung irgendwie unpraktisch (mit 12 Wochen brauchst Du den sicher noch). Ich hab meinen Ergo beim 1. Kind kaum genommen und wieder verkauft.
Ich bin auf Manduca umgestiegen beim 2. Kind und fand den gerade in der Anfangszeit super mit integrierten Einsatz.
An Deiner Stelle würde ich mal bei www.tragemaus.de gucken und Dich schlau lesen-den Beco Butterfly finde ich persönlich auch super geeignet.

LG Janine

Beitrag von mysterya 06.03.10 - 19:57 Uhr

Der Ergo ist prinzipiell prima, aber ich würde dir trotzdem zum Kauf der Manduca-Trage raten. Die ist vom Prinzip genauso und noch besser. Sie hat auch einen neugeborenen-Einsatz inklusive. Habe momentan einen Ergo, aber für die Zukunft würde es bei mir eine Manduca-Trage werden.

Beitrag von jaze 06.03.10 - 20:05 Uhr

Ich konnt mich auch erst nicht entscheiden zwischen Manduca und Ergo, aber dann hat mich überzeugt, das Manduca den Neugeboreneneinsatz schon dabei hat und ich den nicht extra kaufen muss.

Ich liebe meine Manducatrage ;-)

Beitrag von matzzi 06.03.10 - 20:07 Uhr

Hallo

wi haben auch den Ergo noch von unserer Großen. Hab den erst an 6 Monaten genutzt und werd das auchwieder machen. Hab zwar den Neugeborenenseinsatz find aber mein Tragetuch bzw meinen CloseBaby Carrier im Moment noch viel besser.

Ergo ist lang nutzbar, hab meine Große noch mit ca. 2,5 Jahren getragen.

Lg matzzi

Beitrag von mami-1984 06.03.10 - 22:20 Uhr

#danke

Beitrag von amadeus08 07.03.10 - 13:17 Uhr

hatte auch erst den Baby Björn, weil ich nicht wusste, dass der schädlich sein soll. Hatten unseren Kleinen allerdings auch nur selten drin, mehr so als Ausnahme.
Allerding ist er gerne dringewesen und der war absolut super zum anlegen, vor allem alleine. Das war super einfach.
Haben jetzt den Ergo, der ist viel schwieriger anzulegen, unser Kleiner geht auch rein, wenns sein muss, brüllt aber viel mehr und na ja.......alleine anlegen kann ich ihn zumindest nicht (ich glaube einige bekommen das hin).
Dafür ist er ein bisschen bequemer, wenn die Kleinen schwerer werden, weil er besser auch auf der Hüfte sitzt.
Lg