Meint ihr es war zu früh oderes stimmt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jasmin2405 06.03.10 - 19:56 Uhr

Ich hab heute getestet bei ES+10 am nachmittag weil ich es nicht mehr ausgehalten hab----und negativ ich habs mir gleich gedacht....
Was denkt ihr ob es stimmt oder zu früh war?
ich hab UL ziehen,manchmal übelkeit
LG

Beitrag von luise85 06.03.10 - 19:59 Uhr

Zu früh #pro

Beitrag von jennystucki 06.03.10 - 19:59 Uhr

Ich denke das war zu früh.. und dann nicht mit morgen-urin...
Welchen Test hattest du denn 10er oder 25er?

Liebe Grüsse

Beitrag von tatzi76 06.03.10 - 20:00 Uhr

Och menno, das ist doch wirklich viel zu früh, ich verstehe das einfach nicht, warum konntest Du nicht warten, auch wenn es manchmal schwer fällt ?? :-(
Jetzt kannst du nur noch abwarten, hast du ein ZB??

lg tatzi76

Beitrag von tosse10 06.03.10 - 20:00 Uhr

Garaniert zu früh!!!!

Ich darf nicht meckern, habe auch seit ES +11 3x negativ getestet. Heute oder morgen ist NMT und immer noch negativ. Vielleicht wird es noch was mit dem positvien Test diesen Zyklus. Bei meinem Sohn konnte ich auch erst bei NMT +4 mit nem 10er positiv testen.

LG

Beitrag von jasmin2405 07.03.10 - 09:57 Uhr

ich hatte nen 10 er test.Leider habe ich kein ZB,aber nächsten Monat fang ich an.
So jetzt werd ich erst mal warten mit testen -hilft ja doch nicht...
Danke für eure Antworten..........das muntert auf.LG;-)