Hilfe-sie hat zwei Knoten am Hinterkopf

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tina821982 06.03.10 - 22:20 Uhr

Hallo zusammen, bin etwas panisch, meine Maus (7 Monate) hat etwas über ihren Ohren am Hinterkopf zwei kleine Knubbel, dachte erst an kleine Beulen aber die sind anders und Lymphknoten so weit oben?? Nee, die zwei Knoten sind auf beiden Seiten aber nicht auf der selben Höhe und nicht von der gleichen Grösse, alle versuchen mich zu beruhigen aber ich werde direkt am Mo zum Kiarzt, evtl kennt jmd so etwas und kann mich beruhigen, was könnte das sein??

LG Tina

Beitrag von kiwi-kirsche 06.03.10 - 22:26 Uhr

Hey,
keine Panik, es sind höchstwahrscheinlich nur kleine Lymphknötchen...hat Niklas aus schon länger...er hat es hauptsächlich im Nacken und hinter den Ohren....
Ich war allerdings noch nicht beim Arzt, weil ich mir da keine Sorgen mache;)
Wenn dir das aber keine Ruhe lässt, dann lass das mal anschauen...

lg kiwi

Beitrag von tina821982 06.03.10 - 22:30 Uhr

Danke Kiwi;-), wir wohnen jetzt auch wieder in BOnn, hab gerade gesehen dass ihr auch hier wohnt bzw hergezogen seit, okay gehe am Mo direkt zum Doc und versuche mich nicht bekloppt zu machen

Beitrag von sako2000 06.03.10 - 22:28 Uhr

Keine Panik,
so wie ich das verstehe sind das die Muskelstraenge.
Das hat meine Kleine auch, habe den KiA gefragt, der hats bestaetigt.

Alles voellig normal (solange sie NICHT verschiebbar sind), aber fragen kannste ja trotzdem.

LG, Claudia

Beitrag von tragemama 06.03.10 - 22:30 Uhr

Kann nicht sein, dass das einfach Schädelkanten sind?

Beitrag von tina821982 06.03.10 - 22:32 Uhr

nee nee sind zwei Knötchen und Schädelkanten spüre ich ja aber das ist ein Unterschied von Tag und Nacht

Beitrag von kat1978 06.03.10 - 22:35 Uhr

Liebe Tina,

also: unsere Rosalie hatte das auch und ich war genau wie du, völlig verunsichert!!
Hab das dann ein paar Tage später beim Kinderarzt kontrollieren lassen und er konnte mich beruhigen...es waren nur die Lymphknoten!!!
Hoffe, deiner Maus geht es ansonsten gut??! Und geh am Montag direkt los...ich kenne diese Hilflosigkeit und Unsicherheit die man als Mami frische manchmal hat nur zu gut!

lieben Gruß
Kathrin & Rosalie (fast 20 Wochen alt)