Welche Tempi? Bin ratlos

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 240600 07.03.10 - 08:14 Uhr

Guten Morgen #tasse

Und zwar weiß ich mal wieder nicht welche Tempi ich nehmen soll. Mein Wecker klingelte heute morgen um 6 Uhr und habe dann auch , mühsam ;-), gemessen.
Ich frage deshalb, weil meine Kurze heute Nacht wach wurde, von ca 1 Uhr bis ca 3:40 Uhr war ich deshalb wach. Bis 6 Uhr ist das ja nicht lang und ich hab auch nur so halb geschlafen. Nach dem messen bin ich nochmal eingeschlafen (diesmal aber richtig tief) und habe nochmal gemessen um 7:30Uhr.
Was meint Ihr?
LG und ich wäre sehr dankbar für Antworten #danke

Beitrag von henja 07.03.10 - 08:39 Uhr

Ich würde die erste nehmen, denn da ist die Liegephase länger! Wie stark weichen sie denn voneinander ab? Welche ist niedriger?

Beitrag von gani81 07.03.10 - 08:39 Uhr

hallo,

das gleiche problem habe ich heut auch gehabt, aber ich nehm immer das erste ergebnis, nachdem ich wach bin.

unterschiedliche messzeiten bis zu 1 1/2 std. wirken bei den meisten frauen sich nicht auf die kurve. ich hab deshalb immer das erste ergebnis genommen. das ist am sichersten, weil ich das gleich nachm aufwachen genommen hab. irgendwo hab ich mal auch gelesen, daß ne Frau einen Schlaf von mind. 4 std. haben sollte, um die körpertemperatur dann zu messen. aber das ist unmöglich, bei frauen, die zb. kinder haben.

mich nervt das mit dem messen manchmal, weil mir das thermometer manchmal versch. ergebnisse zeigt, auch wenn ich nur 5 min. später messe, nur um zu schauen, wie die tempi ist.

letzendlich nehm ich immer das was ich zuerst gemessen habe, weil der Aufwachzustand der beste für die körpertemperatur ist.

viel spaß noch wünsch ich dir.
ich höre viell. bald auf mit messen.
bei der letzten schwangerschaft hat das nach dem aufhören beim ersten mal geklappt. viell. stimmt etwas daran, daß viele behaupten, das würde viele frauen unter druck setzen.

gruß,

gani, leon (2) + #stern