Ostergeschenke für 1 1/2 Jährige ?? Dreirad ??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von stern0410 07.03.10 - 08:40 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

unsere Tochter wurde im September 2008 geboren und kann nun seit ein paar Tagen ganz alleine laufen.

Wir sind uns etwas unschlüssig, was wir an Ostern schenken sollen, schließlich steht der Sommer vor der Tür und es könnte ja auch mal was für Draußen sein.

Ich dachte mir, dass ein kleiner Puppenbuggy was wäre, da sie ihre kleine Haba-Puppe Nele über alles liebt und so die Spaziergänge draußen vielleicht nicht ganz so langweilig ausfallen.

Ein Bobbycar hat sie schon, der Sandkasten wird auch demnächst gebaut. Ne Babyschaukel haben wir seit letztem Jahr unter unserem Balkon hängen und das reicht auch erst mal finde ich.

Ist ein Dreirad schon was für die Kleinen ??? Habt ihr da Erfahrungen oder Tipps für was anderes ?? Die Großeltern und Verwandten fragen ja auch noch.....

Danke für eure Antworten und Ideen,

LG Petra

Beitrag von muffy83 07.03.10 - 08:52 Uhr

Huhu...

mein Krümel ist fast genausso alt wie deine.
Ich persönlich wollte auch ein Dreirad kaufen, aber ich hab mir dann überlegt das er ja damit eigentlich noch nicht fahren kann.
Er bekommt es dann nächstes Jahr.

Zu Oster bekommt er ein kleines Nest und eine Kleinigkeit und das reicht vollkommend.

Schönen Sonntag

Beitrag von 19021982 07.03.10 - 09:38 Uhr

Hi,

nein ein Dreirad würd ich nicht kaufen. Myriam wird morgen 2 und ist mit ihrem Bobbycar noch glücklich!
Würd Sandspielzeug kaufen und das dann aufteilen. Ostern ist ja nicht Weihnachten oder Geburtstag.

Bei uns wird es ein Puzzel und ein bisschen was Süßes zu Ostern geben!

LG

SImone

Beitrag von steff0278 07.03.10 - 09:47 Uhr

Huhu,

also ich finde dieses Schenken zu Ostern etwas übertrieben. Unsere Kleene (23 Monate) kriegt n tolles Osternest, das sie im Garten suchen muß (bei schlechtem Wetter halt im Haus) und in dem Nest ist noch ne Kleinigkeit drin. Ein Ball, Haarspangen und Seifenblasen oder so was in der Art!

Dann gehen wir spazieren und sie kann Ostereier suchen, das fanden wir als Kinder schon immer klasse!!

So läuft Ostern halt bei uns ab. ;-)

Zum Thema Dreirad (abgesehn von Ostern): würd ich auch nicht kaufen, ist unnötig vor allem in dem Alter

LG

Beitrag von wolli-andi 07.03.10 - 09:49 Uhr

hallo stern!!

meine amelie ist etwas über 19 mon. alt und hat
schon ein dreirad. sie kommt noch lange nicht
mit den füßen an die pedalen.

sie hat zum 1. geb. ein puky wutsch bekommen,
welches sie bald gut nutzen konnte.

es gibt noch ein puky......., mir fällt der name nicht
ein. kannst ja mal googeln.

bei den pukys steht dabei, für welche körpergröße
sie geeignet sind.

liebe grüße wolli-andi

Beitrag von srilie 07.03.10 - 14:55 Uhr

Pukylino;-)

Beitrag von beatrix71 07.03.10 - 11:09 Uhr

guten morgen,

also meine tochter ist 19 monate alt und hat bereits voriges jahr zu ostern ihr dreirad bekommen. es hat eine schiebestange und so konnen wir es auch gleich nutzen. jetzt kommt sie auch schon mit den füßen zu den pedalen, sie stellt ihre füße immer dort ab, aber sie hat noch net die kraft zu treten. oder sie hat es noch net herraussen. aber so kann sie schon mal das lenken üben, ist ja auch sehr wichtig.
also ich find ein dreirad net so schlecht als ostergeschenk. und für uns ist ostern ein genauso wichtiges fest wie weihnachten, warum sollen wir ihr da weniger schenken? solang wir es uns leisten können ist es auch ok. sie kriegt ja net 5 verschiedene sachen sondern ein größeres geschenk. heuer ist es ein motorrad von big um 40 euro. von den großeltern gibts nur ne kleinigkeit.

lg
beatrix

Beitrag von midget83 07.03.10 - 11:47 Uhr

Hallo, Petra,

erst mal vorab: ich bin ja der Meinung, dass man mit den Ostergeschenken nicht so übertreiben sollte. Also eher was Kleines... aber das ist ja jedem selbst überlassen.

Luisa bekommt von uns nen großen Plüschhasen. Von meiner Mama, BobbyCarSchuhe, und von meiner Schwester so nen Kleinen Wage mit nem Eimer, Schaufel etc. für den Sandkasten. Was der Rest schenkt, weiß ich nicht. Hab aber allen gesagt, es soll bitte nur ne Kleinigkeit sein.

Jetzt zum Dreirad. Ich glaube wir werden gar kein Dreirad kaufen. Jetzt hat sie erst mal ihr Bobby Car und später dann einfach ein Laufrad - denke ich.

LG Midget mit schlafender Luisa (15 Mon.)

Beitrag von tosse10 07.03.10 - 11:58 Uhr

Hallo,

unser Kleiner ist einen Monat jünger. Er wird zu Ostern auch nichts dolles bekommen. Wir werden Eier zusammen färben und diese werde ich verstecken. Ausserdem ein Bilderbuch und etwas Sandspielzeug. Von der Familie gibt es (auf alle aufgeteilt) die Tierbaby´s von Duplo.

Dreirad ist wahrscheinlich noch sehr früh.

LG

Beitrag von stern0410 08.03.10 - 13:01 Uhr

Danke für eure Antworten. Ich selbst bin auch der Meinung, dass es zu Ostern nur ne Kleinigkeit sein soll, aber da habe ich die Rechnung ohne die Familie meines Mannes gemacht, die sehen das anders. Aber ich hab es mir deshalb schon zum ersten Weihnachten mit unserer Tochter verschissen, so dass ich mich wohl auch zu Ostern versuchen werde durch zu setzen.

Ich hoffe, dass ich meinen Mann noch überzeugen kann :-)

Euch eine schöne Vorfreude auf Ostern, Eier färben, Basteln usw. und uns allen wünsche ich, dass es bis dahin schön ist ohne Schnee !!

LG Petra