Schwellung am Zahnfleisch - welche Salbe?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von mutterschaf 07.03.10 - 08:41 Uhr

Hi!
Ich hab gestern Abend eine Schwellung am Zahnfleisch hinter dem Schneidezahn bemerkt.
Die ist nicht schmerzhaft, stört aber beim Sprechen. Morgen früh gehe ich natürlich zum Zahnarzt, aber ich wollte mal wissen welche Creme oder Salbe ich bis dahin zur Linderung auftragen könnte.
Vielleicht hat jemand Tips?
Danke,
Sandra

Beitrag von bellababy 07.03.10 - 08:45 Uhr

Guten Morgen Sandra,

ich habe immer Kammistad Gel drauf geschmiert. Brennt zwar im ersten Moment ein wenig aber es hilft gut.


Gute Besserung!


liebe Grüße
Janine

Beitrag von mutterschaf 07.03.10 - 08:49 Uhr

Danke für den Tipp.
Jetzt wo Du es sagst, kommt mir der Name bekannt vor.

Beitrag von bloedli 07.03.10 - 09:13 Uhr

Hallo Sandra!

Osanit hilft da auch.
Oder Arnika Globulis.

LG Steffi

Beitrag von jacky 07.03.10 - 09:51 Uhr

Wegen sowas muss man doch nicht zum Zahnarzt. Mit Salbeitee spülen. Dann ist die Sache ganz schnell überstanden. Altes Hausmittel. Hilft auch gegen Halsweh.

Beitrag von mutterschaf 07.03.10 - 09:57 Uhr

Hallo,
ich habe mir Chlorhexamed aus der Apotheke geholt.
Danke für eure Tipps!

Beitrag von dodo0405 07.03.10 - 10:12 Uhr

Kamistad oder ein starker Schnaps :-) (nur gurgeln, nicht schlucken)

Beitrag von trollmama 07.03.10 - 10:38 Uhr

Nee, nach dem Gurgeln runterschlucken.....#schein

Beitrag von rebecca2906 07.03.10 - 15:17 Uhr

Hallo!

Bei kleinen Schwellungen/ Entzündungen hilft bei mir die Meridol Mündspülung sehr gut!

Gruß
Rebecca