heute ET, doch bis jetzt tut sich da nicht viel!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von menegilda 07.03.10 - 09:00 Uhr

hallo,

ach mädels, es ist echt schlimm wenn die ungelduld und neugierde einen so verzweifeln lässt!

zur erklärung: meine Frauenärztin gab mir als ET zwischen dem 2. und 6. März an! hat sich aber nix getan, am freitag war der mm noch immer so wie am dienstag, zweifingerdurchlässig!
so der ultraschall-spezialist hat mir die geburt für heute vorausgesagt! bis jetzt tut sich nix, ich weiss es ist erst morgens aber habt ihr trotzdem vielleicht ein paar tipps für mich?
aber nichts mit alkohol!
glaubt ihr das viel spazieren gehen, helfen könnte?
was kann ich denn noch tun? Möchte so gern meine tochter heute in den armen halten!

danke für eure tipps

lg menegilda

Beitrag von pheobie 07.03.10 - 09:17 Uhr

Hallo
du kannst versuchen spazieren zu gehen, oder in die Badewanne gehen oder ein bissl Liebe mit deinem Mann machen;-)
Aber wenn deine Maus noch nicht wirklich soweit ist, wird das wohl auch nichts bringen:-(

Wünsch dir das du deine Süße heute noch in den Armen halten kannst.

glg

Beitrag von menegilda 07.03.10 - 09:20 Uhr

danke für deine antwort!

habe einen echt schmerzhaften druck nach unten, der bis in den rücken zieht!
ich weiss es ist zwar bereits mein drittes kind, aber ich weiss echt nicht wie das mit den wehen anfängt! ist doch schon 5 jahre her!

lg menegilda

Beitrag von acmueller3012 07.03.10 - 09:35 Uhr

Hi Du,

ich kann Dich sehr gut verstehen. Vor 3 Monaten ging es mir auch so... ET war 28.11. und am 06.12. musste ich morgens zur Kontrolle ins KKH und da sagten sie mir, dass sie dann am 08.12. einleiten wollen, wenn die junge Dame sich bis dahin nicht auf den Weg gemacht hat.
Abends nach dem Essen fingen die Wehen an und am 07.12. um 16.19 Uhr war unsere Friederike dann da.
Du musst Geduld haben, ich weiß das klingt blöd aber es ist nur mal so. Deine Tochter hat ihren eigenen Kopf und sie entscheidet wann sie rauskommen möchte.
Versuch Dich zu entspannen und genieße noch die Zeit mit Deinem Mann und tanke Kraft für die Geburt... das ist nämlich kein Kindergeburtstag.
Geht schön essen und macht Euch einen schönen kuschligen Sonntag...
ich hatte auch alles ausprobiert da ich keine Lust mehr hatte und es hatte nix gebracht.. weder Akupunktur noch irgendwelche anderen Dinge (Badewanne)..

Liebe Grüße
Anna und Friederike (heute 3 Monate alt)

Beitrag von jazzmin83 07.03.10 - 10:22 Uhr

mach einen großputz dann gessel dich gemütlich in die badewanne mit kerzen und einer tasse yogitee oder anderen mit viel zimt. du könntest natürlich dann noch deinen mann auflauern;-) hmm ich drück dir die daumen