Bitte um Rat ...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von muckel85 07.03.10 - 09:50 Uhr

Hallo alle zusammen...

Ich brauch eure Hilfe..MEinung..Rat...



Bin mit meiner Periode seit 9Tagen drüber...
Mir ist tagsüber immer mal wieder schlecht, aus meiner Brust kommt auf druch, tröpfchenweise milch....
ABER ein Schwangerschaftstest hat negativ angezeigt...

Was soll ich denn nun denken???

Schaffe es beruflich auch nihct, nächste WOche zum arzt zu gehen...ABer dieses ungewisse macht mich nervös...:(

Bitte gebt mir einen Rat...wie war das bei euch??

Beitrag von dgks23 07.03.10 - 09:53 Uhr

Hallo!!!

Es gibt solche und solche Fälle...
es gibt auch Frauen die trotz negativen Schwangerschaftstest schwanger waren und umgekehrt...
ich würde noch ein bisschen warte nund dann nochmal einen Test machen!
Ich wünsch dir alles Gute
lg dgks23

Beitrag von s.klampfer 07.03.10 - 09:54 Uhr

Am besten zum FA. Der soll mal schauen was da los ist.
Hatte auch mal das gleiche, das der test neg. war.

Beitrag von tartaruga81 07.03.10 - 10:01 Uhr

guten Morgen,

nimmst du irgendwelche Medikamente? Die können den Zyklus auch verschieben besonders wenn sie lactosehaltig sind können sie auch den Milchfluss etwas anregen. Mach einfach in ein paar Tage nochmal nen Test und kümmere dich um einen FA Termin.

LG Ela

Beitrag von 19jasmin80 07.03.10 - 10:29 Uhr

Am besten gehst zum Doc damit Du Gewissheit hast.