Dachfenster schwitzt???

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von ania1982 07.03.10 - 10:30 Uhr

Hallo

Mein Mann hat gestern ein Dachfenster/Einstiegsluke
eingebaut.
Heute hat er geguckt ob alles dicht ist und was war das Fenster war komplett nass.

Kennt es jemand?
Was ist die Ursache?

Gruß Anna

Beitrag von parkett-spike 07.03.10 - 11:10 Uhr

Hallo Anna,
Dies kann durch eine Wechseltemperatur entstehen, sobald es draussen knacke kalt ist und in der wohnung normale Temperaturen entstehen, kommt es durch die Kalten scheiben zu einer "Reife", unter anderem kann es dadurch kommen, das die Dichtung nicht richtig ableitet.
Ein paar Fragen:

Was für ein Fenster ? (Bitte Marke angeben)

Welche art von Winddichtung? (Bitte Name angeben)

Was für ein Klebeband? (Bitte Name angeben)

Welche Räumlichkeiten sind betroffen?

Ist eine Anschlissung an die Dampfbremse geschehen?

Ist eine Dampfbremse überhaupt vorhanden? (Bitte Name angeben)

Gruß Parkett-Spike

Beitrag von wasteline 07.03.10 - 18:24 Uhr

Ich fange mal mit einer einfachen Frage an: Einfach- oder Isolierverglasung?