Wo soll das noch hinführen? ANGST!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lintu 07.03.10 - 12:01 Uhr

Hi,

ich bin ab morgen in der 18SSW und bin jetzt schon fertig.
Ich bin ja kein Weichei, aber jeden Tag die Ischiasschmerzen und höchstens 4 h Schlaf nerven. Habe ein Stillkissen, aber es hilft nix. Diese Nacht ist ausserdem mein Bauch öfter hart geworden und das war so ein komisches Krampfgefühl. Blähungen sinds aber net.

Desweiteren drückt es so komisch beim sitzen seit gestern. Im liegen ist es weg. Das wie so ein bißchen Druck nach unten. Weiß jemand was das sein kann? Hab erst Mittwoch wieder einen Termin beim FA.

LG Lintu+#ei17SSW

Beitrag von lachris 07.03.10 - 12:05 Uhr

Hi,

sorry aber das klingt nach vorzeitigen Wehen. Muss jetzt nichts bedeuten, dennoch würde ich das abklären lassen. Ggf. heute noch im KKH.

Bezüglich des Ischias wurde uns geraten, zwei Tennisbälle zu nehmen. Auf den Rücken legen, rechts und links unter den Hinternknochen und ein wenig drauf rumrollen.

VG lachris

Beitrag von linda1983x 07.03.10 - 12:12 Uhr

hallo

ich hatte das auch manchmal das der bauch hart wird und hab zweimal magnesium am tag genommen seit dem hab ich nichts mehr
den druck nach unten den hab ich immer wenn die gebärmuter wächst es drückt dann über all und nach zwei tagen ist es wider weg
ich weiss nicht ob das jetzt bei dir das selbe ist aber gehe lieber vorsichts halber zum doc!!!

alles gute

lg linda 18 ssw

Beitrag von axaline 07.03.10 - 12:47 Uhr

Du solltest unbedingt zum Arzt oder mal eben zum KH fahren, und das abklären lassen.
Ich bin zwei Wochen so rumgerannt und hab gedacht wird schon nichts sein.
Jetzt liege ich mit vorzeiteigen Wehen zu Hause und habe strikte Bettruhe !
Nimmst Du schon Magnesium ? Wenn nicht, dann besorg Dir welches und nimm mindestens 450 mg pro tag ! Besser sind 600 mg.

Aber lass es auf jeden Fall abklären ! Sicher ist sicher !

Gruß Janine (32 SSW)

Beitrag von keks40 07.03.10 - 13:18 Uhr

Hallo,

lass es mal von deinem Arzt abklären. Mir wurden 600 mg Magnesium am Tag verordnet. Und seitdem ist es viel viel besser.

lg
keks