Beikost! HILFE!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jegu 07.03.10 - 12:35 Uhr

Wir sind gerade fertig mit der Umstellung auf die Beikost beim Mittagessen. Mein Baby isst ein ganzes Gläschen (Menü mit Fleisch & Öl) und ist danach nicht zufrieden. Er will am liebsten noch ne Flasche hinterher. Wenn ich ihm Trinken anbiete, schreit er sofort los. Meine Frage: Er müsste doch satt sein. Was soll ich machen??? Ihm noch ne Flasche geben??? Ist das dann nicht zuviel für den kleinen Bauch????

Beitrag von diana1101 07.03.10 - 13:08 Uhr

Hi,

biete ihm doch noch 70-100ml Milch nach dem Gläschen an.

Johanna bekommt nach ca. 170g auch noch 130ml Milch.

Wenn er satt ist, wird er es dir zeigen.

LG Diana

Beitrag von jegu 07.03.10 - 13:22 Uhr

Hallo,
Danke für die schnelle Antwort. Wenn ich ihm noch eine Flasche gebe, dann sind wir ja eigentlich noch nicht mit der Umstellung auf Mittagessen fertig, oder? Pendelt sich das von alleine ein das er Mittags keine Flasche mehr braucht???? Ich find das Umstellen irgendwie total kompliziert. Ich hab wahrscheinlich zu viele Bücher darüber gelesen und mach mich jetzt wahnsinnig weil überall was anderes steht.

LG
Jenny

Beitrag von diana1101 07.03.10 - 17:05 Uhr

Bitte.

Ja, normalerweise pendelt sich das von alleine an und ja eigentlich ist die Mahlzeit dann auch nocht nicht ersetzt.

Johanna hatte ihre Mittagsmahlzeit auch schon ersetzt.. aber dann kam der erste Schnupfen und alles war passé.
Jetzt bin ich gerade wieder dabei sie wieder an die Beikost ranzuführen. Sie bekommt nur Mittags ihren Brei + Flasche.
Alle anderen Mahlzeiten sind noch Flaschenmahlzeiten.

Setz dich nicht unter Druck.
In ein paar Wochen sieht alles schon anders aus. Und ich glaube auch, das wenn die Kleinen erstmal abgelenkt sind.. vom schönen Wetter.. draußen spielen können.. wollen sie auch gar keine Milch mehr.

Ich mache mir auf jeden Fall keinen Streß mehr. Johanna bekommt solange die Flasche wie sie will.
Warum darf es nur Langzeitstill-Mamas geben? Warum keine Langzeit- Flaschen Mamas?

LG Diana