40. SSW - dringende Namensfrage (Junge)

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von soenni 07.03.10 - 12:37 Uhr

Hallo zusammen,

stehe nun 6 Tage vor ET und wir haben die Namensfrage noch immer nicht abgeschlossen.

Es wird eindeutig ein Junge. Ich hätte so gerne einen
Hendrik, mein Partner hingegen einen Max.

Überlegen nun, ihn Max Hendrik zu nennen... was sagt ihr dazu??? Hört sich Max nicht immer nach einem "Lausbube" an? Wie findet ihr Max, wenn der kleine halt auch mal 20, 30 oder 50 Jahre alt ist???

Danke für eure Meinungen...

LG
Sönni (ET-6)

Beitrag von salma86 07.03.10 - 12:39 Uhr

Hallo,

Max ist doch völlig in Ordnung, auch für jemand Älteren! Hendirk gefällt mir trotzdem noch besser, auch wenn du nicht danach gefragt hast :-)

Liebe Grüße!

Beitrag von hasi.1981 07.03.10 - 12:43 Uhr

schließe mich 100%ig der Vorschreiberin an

Beitrag von bienja 07.03.10 - 12:44 Uhr

hey

beide namen sind nicht mein fall....

aber ich kenne einen 30jährigen Max ;-) und es passt gut zu ihm.... ich denke wenn er euch gefällt macht es so!

viel glück für die geburt

Beitrag von hedda.gabler 07.03.10 - 12:53 Uhr

Guten Tag.

HENDRIK ist nicht so mein Fall, MAX finde ich dagegen sehr schön (auch für einen erwachsenen Mann, kenne ein paar).

Vom Klang würde mir am Besten HENDRIK MAXIMILIAN, Rufname MAX, gefallen ... und Euer Sohn kann sich dann immer noch aussuchen, wie er als erwachsener Mann nennen möchte, falls ihm Max zu kindisch ist.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von a.m.b.e.r 07.03.10 - 12:53 Uhr

Max gefällt mir sehr gut. Auch für einen erwachsenen Mann.

LG #sonne

Beitrag von diana1101 07.03.10 - 12:55 Uhr

Also ich finde Max Hendrik sehr schön.

Und wenn er Euch gefällt und ich glücklich mit dem Namen seit, dann nimmt ihn.

Wünsche Dir/Euch eine schöne Geburt.

LG Diana

Beitrag von buchi2008 07.03.10 - 12:55 Uhr

Anders herum fände ich besser.Max gibt es soooooooo viele
Hendrik max klingt doch gut.
Und mit Hendrik an 1. Stelle hat er nicht seinen Namensruf weg frech zu sein (Max).

VLG und alles Gute zwecks Geburt

Beitrag von mutterschaf 07.03.10 - 13:11 Uhr

Ich finde Hendrik schöner als Max.
Mein Junge heisst Jan-Hendrik.
Und ich denke, da Du das Kind austrägst und zur Welt bringst, solltest Du auch das Recht haben, den Rufnamen auszusuchen.
LG,
Sandra

Beitrag von zaubertroll1972 07.03.10 - 13:34 Uhr

Mein persönlicher Geschmack ist es nicht aber ich finde die Namen trotzdem völlig okay und auch zusammen klingen sie gut.

LG Z.

Beitrag von m_sam 07.03.10 - 13:41 Uhr

Ich finde Max Hendrik völlig ok. Würde es auch ohne Bindestrich schreiben, so könnt ihr durchaus noch im Kreissaal oder 1 Woche später entscheiden, ob der Kleine eher wie ein Max oder wie ein Hendrik aussieht.

Finde, die Kombination passt gut zusammen. Kann nur hoffen, dass ihr Euch dann wenigstens die Woche nach der Geburt einig werdet, ob ihr Euer Kind lieber Max oder lieber Hendrik rufen wollt.

Wie wäre es denn mit

Hendrik Maximilian....klingt in 20, 30 Jahren nicht ganz so "lausbübisch" und "Max" könnt ihr ihn ja trotzdem rufen, solange er klein ist.
Das Einzige, was mich stören würde....Maximilian steht auf den Namenslisten ganz weit oben (vielleicht sogar auf Platz 1), so einen "Sammelbegriff" wollte ich für mein Kind nicht, aber Hendrik finde ich klasse!!!

LG Samy (35. SSW) - die auch noch nicht so zufrieden ist mit der getroffenen Namenswahl.....

Beitrag von lysann 07.03.10 - 13:54 Uhr

Hallo,

ich persönlich finde Hendrik schön, weil er nicht sooo häufig ist, wie der Name Max. Aber eure Kombination ist auch schön.

Ich glaube auch, daß es völlig egal ist, was in 20 oder 30 Jahren ist, denn da hat man sich an den Namen gewöhnt und außerdem heißen in 20 oder 30 Jahren alle oder besser gesagt sehr viele Kinder Max, trendbedingt.

Ich hatte die gleichen Bedenken, nur eben andersherum, mein Sohn heißt Justus und ich habe immer gedacht, das klingt wie ein alter Mann. Mittlerweile haben sich alle und am Besten ich daran gewöhnt und ich finde, der Name passt bestens.

Alles Liebe und Gute für die Geburt,

LG, Lysann

Beitrag von muffin357 07.03.10 - 14:48 Uhr

die letzten Jahre gab es viele Mäxchen, - also wird es in 30-40-50 Jahren auch viele Maxen geben und somit ist es in diesem Alter ein häuftiger name und niemand wird sich wunder, -- so wie heute die Opas Alfred heissen udn alle das normal finden - Baby-Alfreds können wir uns HEUTE ja auch nicht vorstellen -- jeder Name zu seiner Zeit.... ...

lg
tanja

Beitrag von nightwitch1988 07.03.10 - 14:49 Uhr

hallo

(Max alleine würd ich mein Kind aus dem Grund schon nicht nennen, da es so etlich viele im moment davon gibt. im Kindergatren meines Patenkindes sind bei knapp 80 Kindern 10(!!!!) Max's oder Maximilians dabei.)

Hendrik finde ich viel schöner, wenn dann würde ich den Namen an die 1. stelle setzen. Auch im Zusammenklang beider Namen passt Hendrik Max(imilian?) besser.

Aber letztendlich muss euch der Name gefallen und Max passt auch gut zu einem 50-jährigen ^^ und wenn euer sohn nicht max gerufen werden will, hat er mit hendrik ja noch ne ausweichmöglichkeit.

lg, nicci

Beitrag von soenni 07.03.10 - 14:49 Uhr

vielen Dank für die vielen Antworten und die lieben Wünsche zur Geburt.

Ich denke, die endgültige Entscheidung treffen wir wirklich erst im Kreißsaal, wenn wir in seine Augen sehen dürfen. Aber eure Meinungen haben mich schon sehr viel weiter gebracht, danke :-)

Liebe Grüße und allen werdenden Mamas alles Gute!!!
Sönni (ET-6)

Beitrag von shorty23 07.03.10 - 19:40 Uhr

Hallo Sönni,

ich finde Max ist eher ein Spitznamen, ich denke dann immer, dass die Kinder Maximilian heißen. Außerdem finde ich den Namen sehr häufig. Ich habe in fast allen Klassen mindestens einen (gerade 3!) Maximilians/Max/Maxis. Insofern finde ich Hendrik besser, da hatte ich noch keinen! Aber das ist halt meine persönliche Meinung .. Ich finde schon auch, dass sich Max nach Lausbub anhört, aber nach "nettem" Lausbub ;-)

LG

Beitrag von moggele81 07.03.10 - 19:48 Uhr

Max mag ich garnicht, und zwar genau aus dem Grund, dass ich nur ALTE Leute kenne die so heißen...Opas, Großonkel...Maximilian kenne ich eher bei den jungen...den allerdings finde ich eher etwas kindlich bei Erwachsenen.
Hendrik, besser noch Henrik, finde ich sehr schön.
Hen(d)rik Maximilian wäre auch mein Vorschlag, der klingt richtig toll. Max Hen(d)rik ginge aber auch.
gruß
moggele