Belperknolle, etwas nass - Listerien?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mangetsu 07.03.10 - 13:08 Uhr

Hallo zusammen

Ich bin etwas verzweifelt: Gestern hab ich von einem Belperknollen ( http://www.chaesglauser.ch/index.php?op ... 6&Itemid=7 ) gegessen und heute wieder. Erst nachher hab ich bemerkt das er etwas feucht-nass unten war. Dieser Käse ist pasteurisiert mit Pfeffer - Salzkruste, leider ist es die Frischkäsevariante, die aber bei längerer Lagerung zum Hartkäse wird. Ich hab diesen Käse vor 3 Wochen gekriegt und ich hab ihn wie es mir gesagt wurde in seinem Käsepapier im Kühlschrank bei 3°C gelagert. Leider konnte ich einfach nicht wiederstehen und hab mir einige Stücke Brot mit diesem Käse gemacht (nicht wenig)
Jetzt hab ich angst wegen Listerien? Was meint ihr?
Ich danke für die Antworten
Liebe Grüsse

Mangetsu + Zwirbeli 15SSW

p.s. Ich versuche morgen die Hebamme zuerreichen

p.s. Die Feuchtigkeit war aussen am Käse

Beitrag von mama78 07.03.10 - 13:18 Uhr

Wenn er pasteuriert war, dann sollte doch alles in Ordnung sein! Egal ob Frischkäsevariante oder nicht, hauptsache wärmebehandelt und nicht roh!

LG

Beitrag von nana13 07.03.10 - 13:20 Uhr

Hi,

Ich kenne disen käse jetzt nicht, wird er aus roh milch gemacht?

nur weil er jetzt nass war denke ich nicht an listerien.
denke eher das der käse "schwitzt".
ich lagere käse in einem bestimmten käse behälter, da schwitzter häufig, das ist nicht schlimm, nur halt nass.

ich würde mir da glaube ich keine grosse gedanken machen. ich esse worauf ich lust habe, das tut dan meist sicher gut.

lg nana

Beitrag von dominiksmami 07.03.10 - 13:22 Uhr

Huhu,

also prinzipiell darf man Frischkäse ja essen, er sollte nur nicht aus ROHmilch sein.

Die Feuchtigkeit wird Schwitzwasser sein, ich denke nicht dass da viel passiert sein kann.

lg

Andrea

Beitrag von nana13 07.03.10 - 13:25 Uhr

Hi,

Hab gerade gelesen das er ja pasteurisiert ist.
da musst du dir keine gedanken machen.
guten appetit,würde mir gerade noch ein stück gönnen.

lg nana

Beitrag von mangetsu 07.03.10 - 13:29 Uhr

Liebe Kugelis

Vielen #danke für die Antworten. Nein, der Käse ist NICHT aus Rohmilch. Hab nur gedacht das es evt. Kondenswasser ist und es hat am Boden des Käspapiers gesammelt hat. Zwar nur eine kleine Menge.aber weil er nur im Käsepapier und 3 Wochen aufbewahrt wurde.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und lässt es euch schmecken.

Mangetsu, die nach diesem Käse süchtig ist + Zwirbeli

Beitrag von petitange 07.03.10 - 13:44 Uhr

Es ist zwar wohl tatsächlich so, dass Listeria auch an pasteurisierte Käse gehen kann (deshalb soll man ja die Schale trotzdem immer weg machen), aber nur dann, wenn man sie lange drausen rumstehen lässt. Wenn du den Käse immer im Kühlschrank hattest, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass es eine Gefahr gibt. Jetzt ist es ohnehin zu spät. Pass eben etwas auf, wenn du in den nächsten drei Wochen Fieber bekommen solltest, gehe auf jeden Fall zum Arzt und sprich das Thema an.

Beitrag von mangetsu 07.03.10 - 13:53 Uhr

werde sicher jetzt darauf achten.

#danke