Mein Zyklusblatt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von keychen 07.03.10 - 13:34 Uhr

Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=488609&user_id=897169


Kann mir einer vielleicht helfen was das is???

Warum steigt meine Tempi von einem Tag auf den anderen so komisch an?

Ich hab für diesen Zyklus schon gedacht das alles fürn arsch war..oder das ich keinen ES hatte! :X

#schwitz

Ist das nun POSITIV oder NEGATIV???

Beitrag von cucina3 07.03.10 - 13:36 Uhr

Auch bei Dir das gleiche "Problem" wie bei sovielen anderen:
aufgrund der unterschiedlichen Messzeiten ist das Blatt nicht auswertbar !
Du musst jeden Tag zur selben Zeit, vor dem Aufstehen, messen.

Beitrag von keychen 07.03.10 - 13:40 Uhr

#schock

Jetzt echt??? Ich wusste nicht das die UHRZEIT entscheident dafür ist!! Ich dachte immer genau wenn man wach wird und ohne anstrengung oder so .... :X

Okay dann werde ich das im neuen Zykluss so machen! Danke

Beitrag von cucina3 07.03.10 - 13:42 Uhr

Wenn Du in der Woche um 6 h aufwachst und am Wochenende erst um 10 h kann das gut u. gerne 0,4° Abweichung ausmachen.
Wenn Du innerhalb der Woche natürlich mal um 5h aufwachst, dann um 7h oder mal um 9h dann ist alles strubbelig.
Verstehst Du ? Die Grundvoraussetzung ist nicht gegeben.

Beitrag von winzling2008 07.03.10 - 16:42 Uhr

ich stelle immer den Wecker auf 7 Uhr, damit ich immer zur gleichn zeit messen kann..

Stelle dir doch auch den Wecker, egal ob innerhalb der Woche oder am Wochenende...