noch ne Frage Fahrrad???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kimo135 07.03.10 - 13:53 Uhr

Hallo Zusammen,

unsere große Maus ist nun bald 3,5 Jahre und will ein Fahrrad mit dem Laufrad hat es letztes Jahr (und dieses Jahr bei schöm Wetter) auch super geklappt.

Sie geht seit Oktober in den KIGA und sieht da natürlich die vielen Räder...

Ab wann kann ein Kind denn Fahrrad fahren (also mit Stützrädern...:-p)


Danke Euch
Carina

Beitrag von elistra 07.03.10 - 15:10 Uhr

also stützräder würde ich gar nicht erst kaufen, vorallem wenn das kind schon laufrad fahren kann. da sind die stützräder ja ein schritt zurück.

wann ein kind fahrradfahren kann, ohne stützräder (mit kann man ja nicht von können sprechen), hängt vom kind ab, eins lernt es mit 3, andere erst mit 6.

ein kind das gut laufrad fahren kann, muss ja nur noch das treten lernen, alles andere kann es ja schon.

ich würde ihr ein rad kaufen und ohne stützräder hinstellen, entweder nutzt sie es so, oder sie wartet halt bis sie soweit ist.

meine tochter hat zum 4. geburtstag ein rad bekommen, vorher hatte sie auch ein laufrad, sie ist aufgestiegen, ich hab sie anfangs minimal festgehalten (nur damit sie sich sicher fühlte, gebraucht hat sie es eigendlich nicht), nach einer halben stunde konnte sie prima rad fahren.

Beitrag von lamia1981 07.03.10 - 15:15 Uhr

ich kenne einige kinder die mit 3 jahren ohne stützräder das fahren gelernt haben.

mit stützrädern würd ich nicht anfangen, denn dann verlernt sie wieder das gleichgewicht halten was sie mit dem laufrad gelernt hat.

Beitrag von tauchmaus01 07.03.10 - 15:57 Uhr

Stützräder sind super gefährlich! Lass die gleich ab wenn sie Laufrad fahren kann oder warte noch etwas ab.
Mit Stützen verlernen sie das Gleichgwicht zu halten und haben es dann wieder schwer anzufangen.

Mona

Beitrag von sunflower2008 07.03.10 - 18:47 Uhr

hi,

das jüngste Kind das ich gesehen habe war gerade 3 geworden....

ich hab meine Ausbildung im Kindergarten gemacht und er kam zu mir und sagte "ich will auch mal das!" und zeigte aufs Fahrrad
und ich sagte nur "ja dann nimm es doch"
und was macht er?
er steigt auf und fährt los #schock
damit hätte ich NIE gerechnet...
und seine Mutter sagte Mittags, dass er noch nie auf einem Fahrrad gesessen hat.
sein 5 Jähriger Bruder konnte es nicht und hat danach sofort angefangen zu üben #rofl

seitdem hab ich das in Kindergärten immer auf die Weise gemacht....
und es hat sehr oft ohne Probleme geklappt.

wenn deine kleine Laufrad fahren kann, sag ihr, sie soll sich (ohne Stützräder) so anschubsen, wie mit dem Laufrad, und wenn sie sich traut, die Füße auf die Pedale!

(auf die Weise hab ich in 3 Wochen Vertretungszeit im KiGA 5 Kindern das Radfahren "beigebracht")

sag ihr aber vorher, wie man bremst!
(hatte ich bei dem 1 Kind nämlich nicht gemacht #zitter)

lg
Sunny