Fand das gerade sooo schön...... und stimmt ja auch ;-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mama-nadja 07.03.10 - 14:05 Uhr

Mutterliebe ist.....

..die Schmerzen der Geburt auszuhalten,
weil man weiß, dass es nach wenigen Stunden vergessen
sein wird und sich absolut lohnt !

...dieses unbeschreibliche Gefühl,
wenn man zum ersten Mal auf das winzige Wesen blickt,
das einem nach stundenlangen Höllenqualen in den Arm
gelegt wird

...die Tränen, die einem in die Augen schießen,
wenn eine winzige Hand sich um einen Finger schließt

...wenn man den Engelsduft einatmet und nicht die
Worte findet, um ihn zu beschreiben

...die Sehnsucht, die sich im Inneren verbreitet,
wenn man von ihm auch nur wenige Minuten getrennt wird

...die Sorge, die einen zum weinen bringt,
wenn etwas nicht in Ordnung ist oder das Kind krank
ist

...die Unruhe in einem, wenn man es für kurze Zeit
abgegeben hat, um etwas anderes erledigen zu können

...dieses unglaubliche Glück, wenn es zum ersten Mal
den Kopf hebt und einen anlächelt

...die wahnsinnige Freude darüber,
wenn es zum ersten Mal glückliche Laute von sich gibt

...der Stolz, der einen erfüllt, wenn es sich zum
ersten Mal dreht,
wenn es anfängt zu krabbeln und seine ersten Schritte
macht

...wenn man immer und immer wieder über das seidige
Haar und die zarte Haut streichelt und erstaunt ist,
wie weich es ist

...wenn man in den kleinen leuchtenden Augen versinken
möchte

...wenn man immer wieder die winzigen Fingerchen,
Händchen und Füßchen betrachtet und nicht genug
bekommt

...wenn es bei einem im Arm eingeschlafen ist
und man seinen Atem und seine Nähe spürt
und es gar nicht weglegen möchte

...wenn man in sein Gesicht sieht, auf die winzige
Nase,
die kleinen Lippen und man immer noch nicht die
Ähnlichkeit fassen kann, die es mit seinem Vater oder
einem selbst hat

...wenn man erstaunt, wehmütig und zugleich stolz ist,
weil man merkt, wie schnell es immer größer und älter
wird

...wenn man so ein unglaubliches Glück verspührt,
weil es zum ersten Mal "Mama" gesagt hat

...wenn es einem selbst das Herz zerbricht,
wenn es sich weh getan hat und weint

...wenn man von einer Sekunde auf die andere seinen
Ärger vergisst, sobald es einen anlächelt

...Mutterliebe ist noch so vieles mehr, aber vor allem


EIN GEFÜHL, DAS MAN NICHT IN WORTE FASSEN KANN !

Beitrag von elsamarie 07.03.10 - 20:28 Uhr

Sehr schön....