Test mit 3 Std. altem Morgenurin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sally14 07.03.10 - 14:19 Uhr

Hallo wenn in 3 Std. altem Morgenurin HCG nachgewiesen wird, gilt das dann oder kann sich HCG entwickeln, ohne dass welches drin war?
Ist wichtig.
Liebe Grüße
Sally

Beitrag von sonnenschein1805 07.03.10 - 14:21 Uhr

mmh, gute Frage

Das weiß ich jetzt gar nicht, denn ich habe meistens den test gleich gemacht und hatte ihn nicht stehen lassen.

Beitrag von isilay09 07.03.10 - 14:21 Uhr

Also ich hab Morgens ganz normal getestet,hab den urin steht lassen

Abends bin ich heim gekommen und hab noch ein Test gemacht,selber Urin da war der Test viel Stärker

Beitrag von berry26 07.03.10 - 15:17 Uhr

Flüssigkeit verdunstet und der Inhalt konzentriert sich.

Was vorher nicht da ist, kommt aber auch nicht mehr rein.

Beitrag von sternchen.4 07.03.10 - 14:21 Uhr

Nee das gildet.
Ews entwickelt sich nicht einfach HCG, nur wenn du schwanger bist!

Beitrag von nasentierchen 07.03.10 - 14:34 Uhr

jo, wo keine SS, da auch kein HCG....das kommt nicht aus der Luft da rein ;-)
#klee

Beitrag von estrela69 07.03.10 - 14:46 Uhr

HCG ist ein Hormon, was nicht in stehengelassenem Urin einfach auftaucht. Wie soll das denn da rein kommen? Per Zauberei??

Wenn da schon von vornherein HCG drinnen war, dann wird das da nicht verschwinden, nur weil es 3 Stunden da stand, es sei denn, die Urinprobe wurde gekocht, tiefgefroren, geschleudert, oder ins All geschickt...

Also sonst nochmal testen mit frisch abgezapftem "Zaubersaft", hihi!

Chrissi#klee