Namensänderung!!!

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von sunni-1987 07.03.10 - 14:38 Uhr

Hallo=))

Habe am Freitag 05.03.2010 geheiratet..Jetzt soll meine Tochter (ich habe das alleinige Sorgerecht) den Nachnamen meines Mannes tragen..Frage ist, ich trage schon meinen neuen Namen, muss mein Ehemann die Namensänderung mitunterschreiben oder kann ich das auch alleine machen? weil ich den namen ja schon trage..Oder brauche ich seine unterschrift? und wenn kann ich dann auch eine vollmacht meines Mannes vorlegen???#kratz

Vielen dank im vorraus!!!
Lg Sunni

Beitrag von biene81 07.03.10 - 14:44 Uhr

Hm? Ist denn das Kind auch seine Tochter? Und welchen Namen traegt es bislang? Deinen Maedchen-Namen?

LG

Biene

Beitrag von schnuffilie 07.03.10 - 15:08 Uhr

Also wenn es nicht sein Kind ist müsst ihr soweit ich weiß alle drei dann zustimmen....so ist es jedenfalls im sommer bei uns...

Mein sohn ist dann 9 und muss auch mit hin und sagen das er den namen haben möchte....so hat man es uns erklärt.

lg

Beitrag von sunni-1987 07.03.10 - 16:37 Uhr

Meine Kleine ist 2 Jahre und er ist nur der ''Stiefpapa''...Deshalb frage ich..