Wert vom Schwangerschaftszucker

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 404 07.03.10 - 15:48 Uhr

Ich habe mal eine Frage an euch!!!

Ich war zum Test beim FA und meine Werte waren nüchtern bei 90 und 1 Stunde nach dieser Lösung bei 187!!!

Jetzt habe ich am Do einen Termin bei einem Diabetologen!!!

Sind denn die Werte wirklich schlimm?
Was wird denn nun auf mich zukommen?

Wäre für Anzworten wirklich dankbar!!!

LG Martina 27.SSW

Beitrag von analena78 07.03.10 - 15:59 Uhr

der wert ist schon ziemlich hoch.

aber erst mal keine panik! beim diabetologen wird der test wiederholt, und dann wirst du eine ernährungsberatung bekommen und ein messgerät, mit dem du deine werte selber messen musst.

aber die werden dir alles genau erklären. hab keine angst.

wenn du möchtest kannst du dir schon mal das hier durchlesen:

http://www.glyx-tabelle.de/

wichtig ist für dich die "glyx-ampel", was dort grün ist erhöht den blutzucker nicht so stark wie die roten sachen...

wenn du noch fragen hast - dann kannst du mich gern anschreiben, ich kenn mich mit dem thema ganz gut aus...

Beitrag von 404 07.03.10 - 16:09 Uhr

Vielen dank für die Antwort und der tollen Seite!!!

LG Martina

Beitrag von rraka72 07.03.10 - 16:29 Uhr

Hallo,

normal sollten die Werte in der SS so sein
nüchtern 90
1Std. nach dem essen nicht höher als 120

So sagte mein Diabetologe und ich muss spritzen,aber vielleicht kannst du es mit der Ernährungsumstellung schaffen.

Myriam 23SSW

Beitrag von analena78 07.03.10 - 16:40 Uhr

naja, man sollte ja trotz insulin die ernährung umstellen...

Beitrag von rraka72 07.03.10 - 17:01 Uhr

Na klarsollte man auch bei Insulin die Ernährung umstellen.Sonst müsste man wahrscheinlich zu viel spritzen.Aber manchmal reicht alleine eine Ernährungsumstellung nicht.Ich hatte vor der SS schon Diabetes und da waren die Werte schon zu hoch für die SS und musste deswegen mit Insulin anfangen.

Myriam 23 SSW

Beitrag von hardcorezicke 07.03.10 - 16:43 Uhr

mein nüchternwert darf auch nur unter 90 sein
nach einer std unter 140 und nach 2 std unter 120

Beitrag von diana1101 07.03.10 - 16:48 Uhr

Hi,

das ist aber von Region zu Region unterschiedlich.

Bei uns darf der BZ eine Stunde nach dem Essen auch nur 120mg/dl sein.

Alles was über 120mg/dl ist ist schädlich für´s Baby. Denn dann fängt auch das Baby an Insulin zu produzieren.

Bei einem OGTT sind die Werte aber anders..

Beitrag von analena78 07.03.10 - 18:52 Uhr

also mal ganz ehrlich - eine stunde nach dem essen 120 - da rutscht du doch ständig in unterzuckerungen... ich halte das für völlig übertrieben, denn jede gesunde frau kommt nach dem essen über 120...

Beitrag von hardcorezicke 07.03.10 - 16:04 Uhr

huhu ich habe den 2 std test gemacht

1 wert nüchtern 103
nach einer std 186
nach 2 std war er 150

ich musste eine woche täglich messen und meine ernährung umstellen... manchmal geht ein wert immer aus der reihe.. aber hält sich in grenzen ^^

LG

Beitrag von hardcorezicke 07.03.10 - 16:08 Uhr

die glyx tabelle bringt bei mir garnichts... da mein zucker trotz grüner ampel anschlägt....und wo rot ist teils garnicht anschlägt...

Beitrag von 404 07.03.10 - 16:12 Uhr

Vielen Dank für die Antworten!!!

Werde dann halt mal den Termin am Donnerstag abwarten!!!


LG Martina

Beitrag von silberlocke 07.03.10 - 17:18 Uhr

Hi
also der Wert ist schon recht hoch, aber naja, nicht dramatisch.
Halte Dich einfach bis zu deinem Termin beim Diabetologen bei Brot, allem mit Mehl und Zucker, Milch und Joghurt (Milchzucker) etwas zurück.
Obst hat Fruchtzucker, also nur wenig von (1 Protion was in 1 Handfläche passt), und vor allem nix Süßes und Marmelade erstmal weglassen, bis du über Pieksen bestimmen kannst, was bei Dir geht oder sehr stark anschlägt.

Iss lieber wenn Du zwischendurch Appetit hast ein Wiener Würstchen, eine Scheibe Schinken,..., Gemüseschnitze, viel Salat und gekochtes Gemüse, Käse. Und Quark - da ist kein Milchzucker drin! darfst Du in MENGEN Essen.

LG nita

Beitrag von m_sam 07.03.10 - 17:31 Uhr

Ich finde den Nüchternwert schon recht hoch, der sollte ja unter 90 sein. Der nach einer Stunde sollte bei 140 liegen wenn das Blut aus der Fingerkuppe kommt, ansonsten darf der Wert auch bei 165 sein.

Muss jetzt aber gar nicht so schlimm sein, wie es scheint. Mein Test damals bei der FÄ war bei 224 nach 1 Stunde und der große Test beim Diabetologen war dann eher grenzwertig.

Dieses Mal habe ich sogar nur den Mittelwert, der statt 165 bei 183 liegt, der Wert nach 2 Stunden ist wieder optimal. Muss zwar nun trotzdem Diät halten und regelmäßig testen, aber der Diabetologe hat gleich abgewunken und gemeint, dass ich weit davon entfernt bin, eine SS-Diabetes zu haben, auch wenn die Auswirkungen am Ende für die SS letztendlich dieselben sind.
Aber ich halte mich natürlich an die Diätvorschriften, schon alleine wegen dem Kleinen.

Warte erst einmal den großen Test ab. Kann sein, dass der viel besser ausfällt.

LG Samy