Blutung am NMT + positiver test??????

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von babywish2006 07.03.10 - 15:54 Uhr





Hatte jemand eine minimale Blutung hellrosa nur bei gang auf toilette (ohne schmerzen) am NMT und hat trotzdem POSITIV getestet????

Beitrag von froeschin 07.03.10 - 16:25 Uhr

Na dann herzlichen Glückwunsch!

War bei mir auch so, ich dachte, die Mens wäre da. Das kommt wohl häufiger vor, allerdings sollte die Blutung dann bald aufhören.

Beitrag von schnecke7477 07.03.10 - 16:54 Uhr

Hallo,
hatte ich auch bei der 1. SS. Aber nicht hellrosa sondern dunkel.
Drücke Dir die Daumen

Beitrag von connie36 07.03.10 - 18:04 Uhr

mh...kann beides bedeuten, das deine mens noch kommt, und das ei sich nicht richtig eingenistet hat, und mit abgeht, oder das es durch die vermehrte durchblutung bei einer ss zu der blutung gekommen ist, und alles ok ist.
musst wohl abwarten.
wenn es nicht mehr wird, und nachlässt, dann herzlichen gw, wenn es stärker wird, ist das der lauf der natur. nur jedes 3. ei nistet sich ein. zumdest laut meiner ärztin.
lg und alles gute
conny

Beitrag von flitzi2006 07.03.10 - 18:50 Uhr

Ja, einmal war es eine intakte Schwangerschaft. Ein weiteres mal eine nicht intakte. Leider!