2 Wochen alt, Trinken

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nicole7 07.03.10 - 16:02 Uhr

Hallo!

Unsere Maus ist nun 2 Wochen alt und hatte die ersten 10 Tage schwer mit Gelbsucht zu tun.

Sie schläft quasi den ganzen Tag.

Trinken tut sie ca. 500 ml übern Tag, ist das ok?

Sie meldet sich meist alle 3-4 Std, trinkt 50-100 ml, oft wecke ich sie aber zur Sicherheit.

Sie trinkt den ersten Teil der Flasche zügig weg, dann schläft sie meist ein und trinkt den Rest im Schlaf, ist das ok?

LG und Danke
Nicole

Beitrag von ephyriel 07.03.10 - 16:29 Uhr

wenn deine kleine ein normales geburtsgewicht hatte dann ist das völlig ok.
du kannst sie ja wenn sie nicht mehr trinkt wickeln (habe ich immer nach der ersen brust gemacht) dann wird sie wieder fit für die zweite hälfte der flasche.
wenn du dir diesbezüglich noch sorgen machst dann frag doch noch mal bei deiner nachsorgehebamme nach oder beim kinderarzt!

herzlichen glückwunsch zum "kleinen" glück von
ephyriel#herzlich

Beitrag von reddevil3003 07.03.10 - 16:31 Uhr

huhuu

also ich hab hier ein buch da steht drin:

2wochen: Milchmenge: 450 bis 600ml / 5-8 mahlzeiten
3wochen: Milchmenge: 500 bis 650ml / 5-7 mahlzeiten
4wochen: Milchmenge: 550 bis 700ml / 5-6mahlzeiten

usw...

also ich würd sagen, dass das ok ist bei deiner kleinen...
die hat wohl noch ein wenig mit der gelbsucht zu kämpfen, aber mach dir keine sorgen das wird schon.
sie ist ja gerad mal 2 wochen alt.

lg reddevil

Beitrag von flipsa 07.03.10 - 17:42 Uhr

Hallo,

die Kleinen nehmen sich wa sie brauchen.....du musst sie nicht extra wecken zum trinken! Und wenn sie beim trinken einschläft und trotzdem noch ein wenig weitertrinkt, ist das auch völlig in Ordnung.

Orientiere dich nicht an den Angaben, wieviel ein Baby mit so und so viel Wochen trinken sollte...jedes Kind ist anders, jedes Kind nimmt unterschiedlich zu. Unsere Tochter lag und liegt immer noch mit ihren Trinkmengen weit unterhalb der Angaben....aber sie ist kerngesund, nimmt auch zu und ist ein fröhliches mittlerweile fast 9 Monate altes Baby :)

Also, keine Sorgen machen :)

LG, Flipsa