B Streptokokken frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von doris84 07.03.10 - 16:18 Uhr


hallo mädels

wenn man fruchtwasser tröpfchenweise verliert und es erst nach ein paar tagen merkt, können dann b streptokokken ins fruchtwasser gelangen und dem baby schaden???

lg doris

Beitrag von neelix1979 07.03.10 - 16:33 Uhr

Also wenn du Fruchtwasser wirklich verlierst, dann ist es eh nicht gut, denn dann steigt die Infektionsgefahr so oder so. Die Übertragung durch B Streptokokken passiert entweder bei der Geburt durch das Schlucken von FW oder durch die spätere Übertragung im KH. Bist du denn mit B Streptokokken besiedelt, hast du einen Abstrich machen lassen ?

Beitrag von maxi03 07.03.10 - 16:56 Uhr

Auch wenn die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist, ist deine Frage mit JA zu beantworten.

Sofern du einen Blasenriss hast können Bakterien (in dem Fall B-streptos, falls du überhaupt welche haben solltest) in die Fruchtblase aufsteigen und dem Kind schaden.

Sollte es so sein, so würde ich dringend empfehlen es testen zu lassen und ein Antibiotikum zu nehmen.

LG