Stechender Schmerz in linker Brustgegend

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von 10petra 07.03.10 - 16:19 Uhr

Hallo,
ich weiss nicht genau wo meine Frage hingehört....

Seit ein paar Tagen habe ich in der linken Brustgegend (also Richtung Mitte - eher nicht direkt an der Brust sondern im Inneren meines Körpers) einen stechenden Schmerz. Schwer zu beschreiben... Z.T. wenn ich spazieren gehe, aber auch heute morgen beim Duschen wenn ich warmes Wasser über mich laufen liess. Ich weiss nicht genau ob das von der Brust, vom Rücken oder vom Herz kommen könnte.
Kennt das jemand?
Viele Grüße
Petra

Beitrag von 10petra 07.03.10 - 16:21 Uhr

Zusatz von mir: ich pumpe momentan meist ab, stille nur manchmal direkt weil das nicht so klappt momentan. Unser Kleiner ist 1 Monat alt.
Gruß Petra

Beitrag von saya82 07.03.10 - 16:28 Uhr

Hallo!
Das abpumpen ist absolut schlecht fürs stillen.
Such dir eine Sillberaterin der Arbeitsgemeinschaft freier Stillgruppen oder der LLL.
Die helfen dir kostenlos und sogar schon am Telefon.
Dann klappt das stillen.
Alles Gute

Beitrag von nashivadespina 07.03.10 - 16:32 Uhr

Hast du dir mittlerweile eine Stillberaterin aufgesucht? Hattest ja schon einen Thread zum Thema Stillen/abpumpen eröffnet..vielleicht klappts ja dann danach mit dem stillen ;-)

Es kann sein, dass du den Milcheinschuss spürst oder ein Knötchen hast..*Herzschmerzen* können auch vom Rücken kommen wenn du Blockaden hast (wie ich sie zB habe)..aber dass es vom Herzen kommt ist auch nicht auszuschließen. Würde mich diesbezüglich durchchecken lassen..denn hier wirst du keine sichere Antwort erhalten..wir sind ja keine Ärtze. Wenn die Schmerzen am Herzen stark werden...rufe bitte gleich einen Arzt. Ansonsten..lasse dich von einem Radiologen, Orthopäden, Gynäkologen und/oder Internisten in Kürze untersuchen..die Stillberaterin kann die Möglicherweise auch sagen ob es sich um normale Brustschmerzen wärend der Stillzeit handelt.

Beitrag von saya82 07.03.10 - 16:26 Uhr

Hallo!
Bei mir ist das immer der Rücken, auch wenn mans nicht direkt merkt.
Es wird sogar oft so schlimm das ich schlecht Luft bekomme #schwitz
Wenn mein Mann mich in so einem Moment aber massiert ist es sofort weg.
LG