Sodbrennen!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von creola83 07.03.10 - 17:31 Uhr

Hallo,

habe seid Anfang der SS Sodbrennen.

Jetzt ist es seid ein paar Tagen sooo schlimm, dass ich nicht schlafen kann. Weiß absolut nicht mehr was ich machen soll.

Habe schon alles mögliche probiert! Nichts hilft so wirklich. Bin schon froh, wenn ich abund an ne Stunde im sitzen schlafe. Auch über Tag ist es kaum auszuhalten!

Und zu allem übelkommt auch noch ne dicke Erkältung mit starkem Husten dazu....

Bin fix und fertig!

Sorry für mein jammern...

lg Creola 30 ssw

Beitrag von zauberli 07.03.10 - 17:33 Uhr

Ich hab gehört, Milch soll da ganz gut helfen...

Gute Besserung und liebe Grüße :-)

Beitrag von blund 07.03.10 - 17:33 Uhr

Hallo,

als bei mir hilft kalt Milch!!! Schon mal ausprobiert?

Lg
Martina ET+3 #aerger

Beitrag von saku1983 07.03.10 - 17:34 Uhr

Wenn ich Sodbrennen hab hielft es wenn ich Milch trinke dann geht es besser.

Wünsch dir eine gute besserung

Gruß
Saku1983

Beitrag von babybibi 07.03.10 - 17:35 Uhr

ja milch hilft da super,oder versuchs mal mit pfefferminztee da du ja auch husten hast könnte die milch eher schleim verursachen!!!

lg bibi mit #baby bastian 37+0ssw

Beitrag von creola83 07.03.10 - 17:38 Uhr

Pfefferminztee sollte man da gar nicht trinken. Verursacht oft extra Sodbrennen. Außerdem soll man gegen Ende der ss keinen Pfefferminztee mehr trinken. Da es abstillend wirkt...

Beitrag von creola83 07.03.10 - 17:36 Uhr

Nachdem jetzt 3mal der Vorschlag Milch gegeben wurde...

Also, hab ja schon ziemlich alle Hausmittel versucht!

Habe mittlerweile literweise Milch getrunken!
Hilft bei mir gar nicht! Sowie alle anderen Hausmittelchen auch nicht.

Wär zu schön, wenn das Problem so einfach zu lösen wäre.

lg

Beitrag von murmel2010 07.03.10 - 17:39 Uhr

huhu...
also ich habe auch jetzt gegen ende erst mit sodbrennen zu kämpfen:-[ total ätzend, konnte diese nacht auch wieder "super" schlafen...nämlich gar nicht.

bei mir hilft milch leider nicht mehr.

ich weiß auch net mehr was man dagegen noch so tun kann. ich setze mich dann einfach im bett etwas aufrecht und versuche so dann einzuschlafen, dann gehts mit dem sodbrennen eigentlich. mein schatz schmunzelt schon immer, wenn ich morgens halb sitze im bett#schein

Beitrag von katian71 07.03.10 - 17:39 Uhr

Hallo,
ich hab vom meiner Hebi Bismuthum-Pulver bekommen, dass hilft bei mir meistens. Meine Freundin hat Backpulver genommen, dass hat bei mir aber versagt.

Hoffentlich findest du was, das dir hilft!!!

LG Katian

Beitrag von nordseeengel1979 07.03.10 - 17:57 Uhr

Hallo Creola,

das hab ich auch und auch schon alle Hilfsmittel durch, und immer noch Sodbrennen...

Tagsüber hilft es gut wenn ich Eiskalte Milch trinke

ansonsten mal Hausnatron probieren zu trinken ( gibs bei den Backwaren zu kaufen )

Und Rennie
Und Maaloxan kannste auch nehmen, die nehm ich derzeit wenn ichs nicht mehr aushalte... zum einschlafen direkt beim hinlegen nehmen und man kann zumindestens einschlafen...

Lg Nordseeengel 37.SSW

Beitrag von emmy06 07.03.10 - 17:58 Uhr

Rennie, Gaviscon Advance alles erlaubt in der Schwangerschaft und hilft blendend.
Ich kämpfe in jeder Schwangerschaft schon vor dem Test ;-) mit Sodbrennen und jegliche Hausmittel sind für die Katz...


LG

Beitrag von rote-zora1 07.03.10 - 18:15 Uhr

Hallo, bei mir ist es zur Zeit auch schlimm mit Sodbrennen!
Milch hilft bei mir auch nciht immer.
Meine Schwester meinte, ich solle mal nen Apfel fein reiben od nen Löffel Haferflocken od ganze Mandeln zu Brei kauen und dann schlucken.
Aber heute morgen hat mein Sohn den letzten Apfel gegessen und Mandeln od Haferflocken habe ich auch nicht da. Also wieder Milch, die nicht eholfen hat.

Od vielleicht Bullrich Salz?!

Wünsche dir alles Gute!