bin gerade etwas "panisch" Meinungen gesucht....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von denise1976 07.03.10 - 17:39 Uhr

Hallo,
bin heute 19+6 und hatte heute morgen schrecklichen Durchfall und mir ist absolut übel gewesen, nun ist eigentlich wieder alles ok seitdem, konnte auch bereits etwas essen und auch das Trinken habe ich "aufholen können" und habs auch bei mir behalten, aber dieses fiese flaue Gefühl im Bauch (zumal bei uns in der Gegend dieser fiese Magen-Darm-Virus rugeht und die Hälfte meiner Kollegen krank ist) , mach mir so Sorgen um meinen Zwerg dass das ihm irgendwie schaden könnte....
ich muss sagen ich spüre meinen Zwerg auch noch nicht deswegen ists mir noch etwas unbehaglicher...
hab zwar morgen einen FA-Termin aber bis dahin ist noch so lange! Kennt Ihr Euch irgendwie aus?
Vielen Dank für Eure Meinungen

Beitrag von flieder1982 07.03.10 - 17:43 Uhr

Solange Du noch trinken kannst und nicht die Gefahr besteht dass Du austrocknest ist alles halb so wild für die Kleinen im Bauch... Unangenehm ist es ja eher für dich...

Gute Besserung! #liebdrueck

LG Isa

Beitrag von denise1976 07.03.10 - 17:48 Uhr

Vielen Dank! das beruhigt mich jetzt ein bisschen, irgendwie denkt man sich das ja aber es ist meine 1. Schwangerschaft und die hat über drei Jahre auf sich warten lassen...da ist die Angst riesig!!!

Beitrag von murmel2010 07.03.10 - 17:50 Uhr

#liebdrueckmach dir mal keine sorgen, die kleinen zwerge können mehr ab als wir immer denken#schein

durchfall ist jetzt nicht unbedingt was schlimmes, hab ich auch hin u wieder mal gehabt.

vielleicht hast du wirklich nen magen-darm-infekt.
frag am besten einfach deinen fa. und wenn es heute im laufe des abends immer wieder kommen sollte oder auch morgen noch auftritt, geh zum doc und klär das ab, damit du schnell wieder fit bist:-)

aber keine sorge, deinem spatz tut das nix!

ich hatte z.b. 5 wochen lang einen fiesen schnupfen, mit halsweh...dollem krankheitsgefühl und husten.
schnupfen ist 3 wochen darauf immer wieder gekommen. aber jetzt gehts mir super, schnupfen ist def. weg und meinem krümelchen gehts blendend#verliebt

ich weiß wenn man sein kleinen bauchbewohner nochnicht strampeln merkt, macht man sich sorgen.
ging mir genauso. also mach dir keine dollen sorgen.
mit deinem baby ist alles in ordnung!

und nicht mehr lange, dann merkst du ja so langsam die ersten zarten klopfzeichen#verliebt
bei mir war es in der 22 ssw, ist aber bei jedem anders, also auch da bitte keine sorgen machen

Beitrag von denise1976 08.03.10 - 09:31 Uhr

vielen lieben Dank für Eure Antworten... hat mich beruhigt und ich habs ja auch nicht mehr lange bis heute abend zu meinem FA-Termin...Danke!!!!

Beitrag von die_elster 07.03.10 - 17:50 Uhr

Hallo,

ich hatte damals vier Wochen vor Entbindung, meiner Kleinen, einen fiesen Magen-Darm -Virus.
Habe meine Hebamme angerufen und die sagte mir, so lange ich etwas drinn behalte und nicht zu hoch Fieber habe ist alles ok.
Ich solle auf Wehen achten und viel trinken.

Ich denke Du brauchst Dir nicht als zu viele Sorgen machen.

Sprich morgen einfach noch mal Deinen Doc drauf an, der kann Dir dann bestimmt genau sagen, worauf Du achten mußt.

Eine schöne Rest chwangerschaft noch und eine schöne Geburt.

Lg Heike+Lindsey(*24.01.07)+Ziva(*17.07.08)#drache

Beitrag von hoffnung2010 07.03.10 - 17:53 Uhr

hi,
so wie du schreibst, gehts dir ja schon wieder besser. das flaue gefühl kann unter umständen sogar noch paar tage anhalten (hatt ich letztens auch: norovirus) - solange du keine weiteren beschwerden hast, steckt dein zwerg das supi weg. - du kannst wieder essen und trinkst auch genug (das is megawichtig!!!) - also erwähn es ruhig morgen beim termin, aber schlimm is das nich, solang es recht schnell wieder weg is und du dadurch keine wehen bekommst (ich hatt letztens leichte wehen durch die brecherei).

lg hoffnung & gute besserung!

Beitrag von silberlocke 07.03.10 - 18:06 Uhr

Hi
solche "normalen" Dinge wie Grippe, auch mal 2 Tag Fieber, Durchfall und Erbrechen,... sind nicht schlimm für Dein Kind.
Wenn Du mal 2-3 Tage brichst und Durchfall hast und kaum was bei Dir behälst, dann wäre es dringend notwendig zum Arzt zu gehen, damit Du nicht austrocknest.
Aber nach einem Vormittag - nee, ganz entspannt ins Bett legen, trinken und Schonkostessen und auskurieren.

LG Nita

Beitrag von hebigabi 07.03.10 - 21:28 Uhr

Keine Panik- die können noch weitaus mehr ab , als das was du da gerade schilderst.

LG

Gabi