Geburt in München!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zuckerschnecke7 07.03.10 - 17:55 Uhr

Hallo ihr Lieben!

An alle die in München entbunden haben:
Bin nun in der 10. SSW und hab mir schon mal 2 Kliniken ausgesucht.
Wohne erst seit kurzem in München und hab somit keinerlei Erfahrung mit den beiden.
Wie ist denn eure Erfahrung mit dem 3.Orden oder TU Frauenklinik rechts der Isar?
Oder könnt ihr irgendeine andere Klinik empfehlen?

Hoffe ihr könnt mir die Entscheidung etwas erleichtern.

Danke schonmal.

LG Zuckerschnecke

Beitrag von snoopster 07.03.10 - 18:02 Uhr

Hallo,

ich bin zwar nicht aus München, aber ich weiß, dass Du beim 3. Orden schon zu spät dran wärst.
Meine Freundin hats da probiert, da war sie in der 12. SSW und die haben gemeint, es sei schon zu spät. Du musst da eigentlich noch gleich am Tag des positiven Tests hingehen.
Sie will da jetzt eh nicht mehr hin, weil die total selten eine PDA legen, alle, die ich kenne, die da entbunden haben, hatten keine, egal obs 20 oder 2 Stunden gedauert hat...

Gut sein sollen auch Maistr. oder Taxisklinik.

LG Karin

Beitrag von monsterli 07.03.10 - 18:02 Uhr

Hallo!

Habe selbst schon im dritten Orden entbunden und werde wieder dort hin gehen. Allerdings bist du schon ziemlich spät dran mit dem Anmelden. Am Besten du rufst am Montag gleich an. Anmeldung ist meist so um die 7.Woche erforderlich. Das gilt aber auch nur für den dritten Orden.

Liebe Grüße, Marion

Beitrag von an. 07.03.10 - 18:03 Uhr

Rechts der Isar ist eine UNI-Klinik. Dort könnten also auch mal Studenten, Schüler, etc. "ran"! 3. Orden!? Keine Ahnung *g* Ich empfehle dir das ebersberger Krankenhaus - wenn du in einer
netten Umgebung und Atmosphäre entbinden magst oder das harlachinger Krankenhaus
mit top Ärzten die rund um die Uhr da sind und top Ausstattung!

Beitrag von shiela1982 07.03.10 - 18:23 Uhr

dritter orden-muss man sich aber früh anmelden(am besten wenn du baby planst;-))
pasing ist auch nicht schlecht.
rotkreuz krankenhaus.
schwabing.

Beitrag von lillystrange 07.03.10 - 19:00 Uhr

Rotkreuz bin ich geboren, kann mich ned beschweren.
Und im Schwabinger hab ich mal gearbeitet, ich fand es toll dort.
3. Orden ist in, das ist wohl das Problem.
Lg Lilly

Beitrag von seelking 07.03.10 - 18:37 Uhr

ich kann dir nur raten im dritten orden zu entbinden... mit kinderklinik dran und von den schwestern und ärzten her das beste in münchen... darum auch immer sehr voll...
du musst schauen ob sie an deinem ET termin überhaupt noch jemanden annehmen... daran kannst du erkennen wie gut die sind ;-) da muss man sich schon sehr früh kümmern :-) da wollen alle frauen entbinden ;-)

mein mann ist polizist und unser bester freund ist rettungsassistent für ihn ist in münchen 3.odern das beste!!!

lg

Beitrag von zuckerschnecke7 07.03.10 - 19:01 Uhr

Vielen Dank für eure Tipps!

Na dann hoffe ich mal das sich für den 10.10. noch nicht so viele angemeldet haben beim 3. Orden.

Beitrag von feechen-linda 07.03.10 - 20:05 Uhr

Hi Zuckerschnecke,

beim 3. Orden musst du dich bis zur 10. Woche angemeldet haben.

Die Wolfahrtklinik in Gräfelfing ist auch ganz hübsch. Bei einer normalen Schwangerschaft und Geburt kann ich die nur empfehlen.

LG,
Linda + Babygirl

http://kleeblatt.unsernachwuchs.de/home.html

Beitrag von schnuckiline 23.01.11 - 19:24 Uhr

Muss das Thema nochmal aufgreifen... da ich unter klinikbewertungen.de NUR negative Bewertungen des Dritten Ordens in München aus 2010 gelesen habe!!!!! Bin nun total verunsichert... wer hat ein aktuelles Feedback dazu ???