verletztengeld?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von altehippe 07.03.10 - 18:24 Uhr

haloo und einen schönen abend.
haltet mich ruhig für doof, aber muss man das beantragen, oder kommt das automatisch?
die frage brennt mir grad auf der seele.

Beitrag von litalia 07.03.10 - 18:25 Uhr

wer oder was ist denn "verletzengeld" ???? #kratz

Beitrag von wasteline 07.03.10 - 18:34 Uhr

Meinst Du Schmerzensgeld?
Das bekommst Du nicht automatisch, das muss beantragt werden. Und leider geht das meist nicht ohne Anwalt.

Beitrag von mullimaus2006 07.03.10 - 18:42 Uhr

Also wenn Du Schmerzensgeld meinst , da brauchst Du ein Anwalt da Du das ja einklagen musst . Ich mach das nämlich grad selber , leider !

LG Mulli

Beitrag von altehippe 07.03.10 - 19:02 Uhr

nein verletztengeld nach einem arbeitsunfall von der berufsgenossenschaft, das mein ich.
schmerzensgeld wäre prima, aber dann müsste ich mich selbst anzeigen #rofl