Klinik? Karlsruhe oder Speyer???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aryssa0405 07.03.10 - 18:32 Uhr

Huhu ihr lieben,

kennt jemand von euch eine der beiden Kliniken? Oder vllt sogar beide? Ich weiß nicht welche ich für besser betrachten soll. Für mich war schon immer klar, ich entbinde mal in Speyer weil ich meine Geschwister und all mein Cousins da auf die Welt kamen. Doch nun ist es so, das mein Freund keinen Führerschein hat (Starke Angst) und er nach Karlsruhe mit der Bahn einfach besser kommt. Was würdet ihr den machen? Kann jemand eine der beiden empfehlen???

Danke schonmal #pro

Aryssa+ Krümelchen 14+4 #verliebt

Beitrag von sonne-1578 07.03.10 - 18:40 Uhr

Hi
wir wollten eigentlich nach Speyer ,da eine kinderklinik dabei ist.Waren dann Germersheim beim Vortrag und die sagten uns , das wenn was sein sollte der Kinderarzt von Speyer in 10 Minuten in Ger ist.Wenn du in der nähe Ka wohnst und dein Freund keinen Führerschein hat , würde ich nach Ka fahren
lg sonne-1578

Beitrag von kruemmel-nils07 07.03.10 - 18:41 Uhr

Hallo Aryssa,

ich kenn nur die in KA also das Städtische. Hier gibt es ja auch mehr Kliniken.
Ich habe mich damals 2006 für s Städtische entschieden, weil da gleich eine Kinder intensiv mit dran ist.
Haben sie zwar nicht gebraucht, aber wir wollten einfach auf Nummer sicher gehen.
Alle anderen Kliniken haben eben diese Kinderintensiv hier nicht. Wenn also irgend etwas mit dem Kind sein sollte, unter der Geburt, dann ist gleich alles vor Ort.

Ich fands dort auch echt angenehm und werde auch diesesmal dort entbinden, wobei ich eh nur ambulant gehen will wenn alles ok ist.

Also wenn dein freund kein Auto fahren kann, bietet sich das Städtische auch echt an. Zu der Klinik in Speyer kann ich dir nix sagen.

Dann mal gute Zeit dir noch.
LG Nadin

Beitrag von saya82 07.03.10 - 19:33 Uhr

Hallo!
Ich wäre niemals mit Wehen in einen Zug, Strassenbahn oder ähnliches gestiegen.
Schau das du mit dem Taxi hinkommst.
Wenn du Wehen hast wirst du nicht mehr lange unterwegs sein wollen.
Das KH in Speyer fand ich ok, aber nix besonders. Ich hab in Mannheim entbunden, aber das ist ja zu weit für dich.
LG:-)

Beitrag von juju277 07.03.10 - 20:34 Uhr

Hi,

ich habe in Speyer auf der Familiengeburtshilfe entbunden, also dieser Extra-Station mit Beleghebamme. Das war super, ganz familiär und auch im Familienzimmer hinterher war alles total angenehm, wie im Hotel :-).
Waren alles sehr nett und behutsam, also ich werde mit dem 2. auf jeden Fall wieder hingehen.

Wir haben zwar auch ein KH im Ort, aber das ist ohne Kinderintensiv und ich habe keine Lust, dass der Kinderarzt im Zweifelsfall erst 10-15min herfahren muss.
Mein Mann und ich arbeiten beide mit Schwerbehinderten, da wissen wir, was 10 min ausmachen können...

Also für uns war Speyer perfekt, die Atmosphäre eines Geburtshauses mit der Sicherheit einer Klinik im Hintergrund für den Notfall.
Die normale Station kenne ich persönlich nicht, aber einige Freundinnen waren da und waren auch zufrieden.

Über KA kann ich dir leider nix sagen.

LG juju