DIESES kh sah mich zum letzten mal

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von novemberbaby06 07.03.10 - 18:37 Uhr

huhu ihr lieben

da es mir immer schlechter ging...bin ich wieder ins kh...

aufnahme
interne2

aber in dem zimmer...nein danke....mein opa starb gerade mal vor 1,5 wochen...und in dem zimmer lagen zwei alte frauen...an sauerstoff gekabelt...nur gewimmer...nein das halt ich psychisch nicht aus...

also revers unterschrieben und heim

die schwester meinte noch...ja der oberarzt ist halt total angefressen.....mir egal...aber das hätte meine psyche keine nacht ausgehalten...:-(

tja ende vom lied
mir gehts genau so dreckig wie vorher.....:-(
aber werd morgen sofort zu meinem hausarzt gehen....
die doofe schwester meinte nur noch...ja dann musst du dich morgen gesundschreiben lassen....??!! warum denn ? wenns mir so scheise geht....?!!!

aber naja...sry wenns ein wenig verwirrt klingt....aber ich bin gerade so ziemlich auf 180

Beitrag von novemberbaby06 07.03.10 - 18:38 Uhr

achja ne behandlung hätte ich erst nach dem gespräch mit dem oberarzt bekommen...und der wäre erst morgen mittag gekommen....

nein also die können mich

Beitrag von arkti 07.03.10 - 18:45 Uhr

Ähmm was erwartest du am Wochenende im krankenhaus?
Hier werden komplette Stationen am Wochenende zusammengelegt, da hat man keine freie Bettwahl #kratz

Beitrag von sternenzauber24 07.03.10 - 18:56 Uhr

Hallo,

Ich verstehe Deine Vorstellungen nicht!

LG, J.

Beitrag von novemberbaby06 07.03.10 - 18:58 Uhr

ich hab keine bettevorstellung...ich wollte nur eine behandlung.....


sry das ich es einfach psychisch nicht aushalte wenn ich älter menschen so leiden sehe.............

:-(

Beitrag von tanjaklein 07.03.10 - 19:12 Uhr

hallo

also ich habe jetzt auch schon mehrere beitraege von dir gelesen..
und irgendwie ist das echt alles komisch bei dir..
erst willst du stationär ins kkh, dann nehmen sie dich auf, dann passen dir deine zimmernachbarinnen nicht und du gehst wieder..

und wegen deinen nebenwirkungen..
ich habe auch eine ab einnahme hinter mir und mir gings auch alles andere als gut aber wenn man gesund werden will, muss man da eben manchmal durch..

versuch dir doch mal bisschen zam zu reissen, denn deine psyche spielt bei der heilung schon auch eine große rolle..

alle gute weiterhin

Beitrag von schneckchen71 07.03.10 - 19:12 Uhr

Hallo

also mal ganz ehrlich, hab den anderen Thread heut auch gelesen, wenn ich solch dolle Schmerzen habe, dann ist es mir egal, ob da zwei alte Damen liegen, kannst dir ja was zum schlafen geben lassen, dann bekommst es nicht mit, oder aber du wirst Privatpatient, denn springt der Oberarzt oder Chefarzt vielleicht, denn eine Aufnahmeuntersuchung werden sie gemacht haben und hätten dich denn halt bis morgen mit Schmerzmittel ruhig gestellt.

LG

Beitrag von wolli-andi 07.03.10 - 19:55 Uhr

hallo!!

ich möchte dir nicht zu nahe treten und dir auch
nicht unterstellen, daß es dir so schlecht nicht
gehen kann, aber vielleicht wäre die psychiatrische
station die bessere gewesen.

im einem moment bettelst und verlangst du nach
einer stationären aufnahme und im anderen
moment gehst du, weil dir die leute nicht passen.

sorry, aber ich kann dich nicht ernst nehmen.

wünsche dir trotzdem gute besserung und
einen schönen abend.

wolli-andi

Beitrag von dream22 07.03.10 - 20:09 Uhr

sorry, aber das muss man jetzt nicht verstehen oder#kratz?!
Kann verstehen das der Oberarzt angefressen war#pro.

Wieviele Postings möchtest du noch zu dem Thema eröffnen????

Beitrag von arkti 07.03.10 - 20:30 Uhr

Wie du siehst versteht dich hier schon keiner.
Kein Wunder das die Ärzte auch angefressen sind, die nehmen dich wohl langsam auch nicht mehr ernst.

Beitrag von nickjana 07.03.10 - 20:38 Uhr

Hi Süße!
Ich kann Dich verstehen da wäre ich auch nach Hause gegangen! Ich lag mit zwei Omas aufen Zimmer zum Wochenende hin da ich auch starke Schmerzen hatte und die nichts gemacht haben weil war ja Wochenende! Die beiden Omas die ich aufen Zimmer hatte waren sowas von laut das war unnormal erstens haben die gesägt so laut das man das draußen hören konnte und zweitens haben die immer nur geschrien ich war mehr draußen auf dem Flur als im Bett wiel ich das selber auch nicht aushalten konnte trotz Ohrenstöpsel die ich gekriegt hatte! Zimmer wechsel ging nicht weil alle besetzt waren #schock
Trotz Schmerzen bin ich dann am Sonntag auch selber nach Hause gegangen konnte das nicht mehr aushalten dort bei sowas kann man echt abtillen ! Ich habe echt nichts gegen alte Menschen bin ich eigentlich gerne mit zusammen aber das ging zu weit! Ich verstehe Dich


Liebe Grüße Tina

Beitrag von windsbraut69 08.03.10 - 11:41 Uhr

Sie hat mit keinem Wort erwähnt, dass die beiden "verkabelten" alten Leute laut rumgegröhlt haben UND wer wirklich Schmerzen hat, die er kaum aushält, ist froh, im KH vernünftige Medikamente zu bekommen.
Allerdings eröffnet man mit solchen Schmerzen auch keine Beiträge über Friseurebesuche und die schönste Haarfarbe.

Gruß,

W

Beitrag von schneckchen71 07.03.10 - 20:55 Uhr

Also mal ganz ehrlich ihr beiden Mädels, die nicht mit alten Damen in ein Zimmer wollen.

1. Habt ihr schonmal vor Schmerzen geschrien und hattet andere mit im Zimmer???

2. hatte ihr schonmal ne Narkose, was glaubt ihr, was man fürn Müll unter Narkose von sich gibt, meint ihr, da hätte sich jemand so angestellt wie ihr euch grad anstellt?

Glaubt mal, ihr könnt froh sein, dass ihr nen Zimmer hattet, früher lagen die Leute zu 10 auf ein Zimmer und die habens auch geschafft durchzuhalten.

Wenn euch das stört, dann seid ihr noch nicht krank genug. Seid froh das ihr überhaupt welche im Zimmer hattet, denn alte Leute können auch ganz lustig sein, grad im KH wenn sie vor lauter Langeweile anfangen von ihrer Jugend zu erzählen

Beitrag von dream22 08.03.10 - 09:35 Uhr

exakt das habe ich auch gedacht#pro.

Beitrag von windsbraut69 08.03.10 - 11:42 Uhr

Ich denke auch, die beiden wissen gar nicht, wie wirklich starke Schmerzen sich anfühlen.

Da fährt man nciht von Arzt zu Arzt, dann ins KH und wieder zurück, weil da alte Leute mit im Zimmer liegen!

Beitrag von dani.m. 08.03.10 - 13:50 Uhr

... und bettelt nicht einen Tag bei Urbia, im KH bleiben zu dürfen, um sich am nächsten Tag selbst zu entlassen. Hab mir gerade mal die Vorgeschichte durchgelesen.
Meine schlimmste KH-Geschichte war, dass ich mitten in der Nacht mit meinem Bett in ein mit 3 älteren, stöhnenden Damen bereits voll belegtes Zimmer geschoben wurde. Es war mir vollkommen egal, dass dafür nur der Tisch zur Seite geschoben wurde. Ich war so froh, dass ich endlich ein Schmerzmittel und ein (nicht wirkendes) AB bekam, dass ich mich im Notfall auch ohne Bett auf den Flur gelegt hätte!

Beitrag von mansojo 07.03.10 - 21:10 Uhr

warum genau ist die schwester doof?

warum duzt sie dich?

die beiden Damen sind mit Sicherheit zu recht im krankenhaus
für mich wäre es erniedrigend wenn eine junge frau wieder rückwärz aus dem zimmer geht und nicht eine nacht da bleiben kann

mir scheint es geht dir zu haus besser

Beitrag von wolli-andi 07.03.10 - 21:15 Uhr

hallo

ich mußte vor einem jahr auch mal ins krankenhaus.
davon lag ich drei tage auf der ITS.

ich mußte auch mit zwei schnarchenden, stönende
und sich ständig beschei.... omas zusammen
liegen.

es piepten drei monitore und es rauschten
drei sauerstoffgeräte und ständig ging das
personal rein und raus.

trotz alledem war ich dankbar, daß mir geholfen
wurde

lg

Beitrag von ein.tag.am.meer 07.03.10 - 21:22 Uhr

Hallo

Wie wäre es mit einer privaten Zusatzversicherung mit Arztwahl und Einbettzimmer.
Dann kommt der Oberarzt auch Sonntags...

LG Steffi

Beitrag von mansojo 07.03.10 - 21:25 Uhr

sogar der Chefarzt#cool

Beitrag von nickjana 07.03.10 - 21:56 Uhr


Ich bin Privat-Patientin!

Und was bringt Dir das wenn das Krankenhaus überfüllt ist rein garnichts wenn Betten mit Personen schon auf den Flur stehen und auf Zimmern warten? Da wirst Du halt vor gezogen mehr auch nicht! Hatte halt Pech weil viele sich Knochenbrüche usw. zugezogen hatten durch die Glätte und den Schnee! Bei uns waren alle Krankenhäuser bis oben hin voll! Und wie gesagt habe ich bestimmt nichts gegen alte Menschen das war halt ein bißchen zuviel für mich und dann geh ich halt!

Beitrag von mansojo 07.03.10 - 22:08 Uhr

was genau willst Du mir jetzt damit sagen?

wenn es mir richtig scheiße geht is es mir wurscht wer neben mir liegt

Beitrag von fibi7 07.03.10 - 22:59 Uhr

Hallo Mädels,

diese Diskussion ufert hier irgendwie aus....

Privat heißt nicht gleich, das alles möglich wird. Man bekommt zwar die Chefarztrechnungen nach hause, hat aber nicht immer den Chefarzt/ Oberarzt am Bett. Man hat vielleicht die Versicherung auf ein Einzelzimmer abgeschlossen, wenn keins da ist, gibts auch keins. So isses einfach...

Ich war Anfang des Jahres ebenfalls privat versichert mit allem pipapo notfallmäßig in der Klinik wurde operiert. Hatte in den drei Wochen 5 verschiedene Bettnachbarinnen, alle über 60... Von der ersten haben mich gleich die Zähne schwimmend im Wachbecken begrüßt, die zweite schnarchte ohne Ende, die dritte war recht lustig, dachte allerdings ich könne ihre Krankenschwester spiuelen, da ich noch so jung bin..... usw.

Obwohls mir so dreckig ging war ich auch am Verzweifeln und wäre am liebsten wieder heim. Schlafmittel helfen nicht jedem. Bei mir haben selbst Dipidolor und Opioide nicht zum wohverdienten Schlummerschlaf geführt....

Krankenhaus ist eben kein Urlaub. Und bitte schön wer tut sich das schon freiwillig an?

Ich denke auch, dass es nicht so schlimm sein kann, wenn du freiwillig gegen revers wieder heim bist. >Ist wirklich nicht mehr auszuhalten schluckt man auch die blödesten Zimmernachbarn...

Liebe Grüße und gute Besserung
fibi

Beitrag von nordseeengel1979 07.03.10 - 21:59 Uhr

So schlimm können die Schmerzen ja nicht sein, wenn Du freiwillig wieder gehst...

Wenn ich Schmerzen habe und ins KKh fahre dann WILL ich das mir geholfen wird und mir ist es egal mit wem ich aufm Zimmer liege... es geht um mich und meinen Schmerzen... dann kann man sich auch was zum Schlafen geben lassen...

Und welcher Arzt springt an einem Sonntag ??? Dann musst Du Privatpatienten werden...

Die Ärzte/Schwestern haben Recht...

Und pack mal alles zusammen, muss man wegen jedem Wehwehchen jetzt einen Thread aufmachen ???

Geh Morgen zum Arzt und gut ist... was erwartest Du hier ?

Beitrag von tykat 07.03.10 - 22:01 Uhr

Ups, da war ich etwas schnell.Also hier der Rest:

Sag mal, was erwartest Du???
Wenn Du eine Nacht in einem schönen Zimmer mit netten Leuten haben willst, solltest Du in ein Hotel gehen!
Und ganz ehrlich, das Personal ist bestimmt froh, wenn sie Dich nie mehr wiedersehen!

Bei Dir kann ich nur den Kopf schütteln!#klatsch

  • 1
  • 2