So voller Hoffnung aber auch Angst

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von babyinsidex3 07.03.10 - 19:20 Uhr

Schönen Guten Abend,

um es mal ganz schnell zu machen, mein Freund und ich sind nun seit 3 Jahren zusammen haben im April 2009 unser erstes Kind bekommen ( eine kleine kerngesunde Tochter) und wünschen uns halt Nachwuchs, da wir keinen riesigen Altersunterschied für unsere Kinder möchten.

Ich hab zuletzt am 26.Januar meine Mens. gehabt, hab mir aber bisher keine Sorgen gemacht das sie nicht kamen, da ich zur Zeit schon ein wenig stress habe weil wir grade im Umzug stecken. Aber dann hatte ich son doofen Traum in dem ich einen SST. gemacht habe und der positiv war, schön und gut ich hab dann gestern Abend noch einen SST. gekauft und weil ich nich warten konnte hab ich ihn auch gemacht und er is Positiv.

Natürlich hab ich nun die hoffnung das es wirklich so ist aber auch irgendwie Angst das es doch nicht so ist.
Ich werde aber definitiv morgen zu meinem FA und dann werd ich ja sehen was er mir so zu sagen hat.

LG Anna

Beitrag von nisifo 07.03.10 - 19:29 Uhr

Erst einmal herzlichen Glückwunsch. Wenn der TRaum so Aussagekräftig war und du danach dann wirklich noch einen positiven Test in den Händen hattest, sieht doch alles danach aus, dass es so ist. #ole