Insemination evtl Dienstag, Ei- Reifungs- Frage, Verhalten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jannis.alira 07.03.10 - 19:31 Uhr

Hallo Mädels,

war am Freitag in der KIWU zwecks Folikelschau nach Clomi. Der Arzt hat einen Folikel (16 mm ) festgestellt im li. Eierstock, der aber noch nicht groß genug war zum Eisprung auslösen. Ich sollte dann von Freitag bis heute abends 1 Spritze Menogon HP injektzieren sollen.

Jetzt habe ich eine Frage, wie groß müssen die Folikel sein, damit man einen Eisprung auslösen kann?
Ich muß morgen Früh wieder zum US in die KIWU und am Di soll evtl dann die Insemination sein.

Ich bin zur Zeit komplett durcheinander und weiß gar nichts mehr. Die einfachsten Dinge nicht mehr. Heul.
Reicht ein 1 Ei aus für eine Insemination oder müssen da mehrere sein. Wie lange vor der Insemination habt ihr keinen Sex gehabt. Wir haben gestern das letzte mal gehabt, ich meine vor der Spermaabgabe sollen ja auch 3 Tage Karenzzeit sein. Die sind doch dann eingehalten, wenn die Abgabe am Di ist, oder?
Bin total durch den Wind.

Danke fürs Zuhören


PS: Wie habt Ihr euch am Tag der Insemination anschließend verhalten? Habt ihr alles wie immer gemacht, schwimmen usw. Habt ihr nach der Insemination euch zu Hause ruhig hingelegt?

Kann man was tun, damit ich die befruchtung unterstützen kann? Tee's oder so???

Beitrag von kibitz 07.03.10 - 19:40 Uhr

Wir haben die Spritze zum Auslösen bei ca. 19 mm gegegen und der Follikel war 36h später, also am Tag der Insemination 22 mmm groß. Ich habe mich danach gleich hingelegt und am nächsten Tag habe ich mich auch geschont, mußte aber arbeiten. Zur Unterstützung habe ich bis NTM Crinone Vaginalgel bekommen, dass ich einmal am Tag appliziert habe.

Ich wünsche euch viel Glück ;-)
LG Kibitz

Beitrag von zitronenscheibe 07.03.10 - 20:01 Uhr

Hallo, ach Mensch ich dachte, du hättest deine IUI schon gehabt. Es reicht ein Ei aus-ansonsten könnten es ja Zwillis werden;-) und zur Unterstützung hatte ich Utrogest. Ausgelöst wird wohl ab 18 mm-22 mm. Ich war gleich danach arbeiten und hab in der Zeit nichts beachtet.

Ich drücke dir die Daumen!!!