Liest noch jemand Sookie Stackhouse???

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von lilly7686 07.03.10 - 19:44 Uhr

Hallöchen!

Ich kann irgendwie keine Foren zu den Büchern finden... Google spuckt da leider gar nix aus.

Liest hier vielleicht jemand die Sookie Stackhouse Bücher von Charlaine Harris?
Hab heute den 9. Band fertig gelesen und bin schon total gespannt auf das 10te Buch in zwei Monaten!

Was haltet ihr von den Büchern? Freut ihr euch auch schon so auf die Fortsetzung? Habt ihr die TV-Serie gesehen?

Beitrag von katja6kids 07.03.10 - 19:53 Uhr

Hier ICH!!!

Ich hab die ersten beiden Staffeln gesehen und lese nun auch die Bücher.

Ich hab Band 5 jetzt durch und warte auf die nächsten, ich hab sie bestellt und sie müssten morgen da sein.

Liest du sie auf Deutsch oder Englisch?

In Deutsch gibt es doch jetzt 8 Bände, oder?

Ich liebe sie wirklich. Eric,lecker.#verliebt

Die Serie geht hoffentlich bald weiter, habe gelesen das Anna Paquin für 7 Staffeln bisher unterschrieben hat.

Ich bin auch froh das es einige der Figuren aus der Serie nicht so in den Büchern gibt, da konnte ich Tara nämlich garnicht leiden.


Katja

Beitrag von lilly7686 08.03.10 - 06:15 Uhr

Guten Morgen!

Ja, ich mag Tara in der Serie auch nicht so besonders. Liegt aber vielleicht an ihrem Verhalten in der 2. Staffel, in der ersten fand ich sie nicht so schlimm. Aber sie kommt irgendwie aufdringlich rüber, vielleicht bild ich mir das aber auch nur ein.

Ganze 7 Staffeln? Wow, na da können wir uns ja nur freuen oder? Wobei ich die Bücher um einiges besser finde, als die Serie. Heißt nicht, dass ich die Serie nicht mag, aber die Bücher sind besser. Mag auch daran liegen, dass ich einfach lieber lese, als vor der Glotze zu sitzen.

Ich les die Bücher auf englisch. Ich dachte mir, nachdem Band 10 jetzt im Mai kommen soll, wär es sinnlos, auf deutsch anzufangen und dann plötzlich auf englisch weiter zu lesen. Außerdem hab ich den 1. Band für meinen Vater auf deutsch bestellt, und bei den Rezessionen stand öfter mal, dass die Übersetzung nicht sehr gut ist.
Aber ich lese Bücher, die im Original englisch sind, prinzipiell lieber auf englisch. Weil die Übersetzung meist ziemlich daneben ist. Die Figuren kommen im Original oft besser rüber als in der Übersetzung.

Ich hab mir gleich den Schuber geholt mit den ersten 8 Bänden. Der kostet (englisch) nur 36 euro, und jeder Einzelband zwischen 5 und 8 euro. Da kommt der Schuber doch deutlich billiger.

Liebe Grüße!

Beitrag von lakeisha24301 07.03.10 - 20:22 Uhr

Hallo!


ich hab die Bücher nicht gelesen aber hab die 2 Staffeln geschaut! WOW!

Ich liebe diese Serie und hoffe bald kommt die 3. Staffel!!

Die Bücher weiss ich nicht ob ich jemals lesen werde....
Habs mir schon ein paar mal überlegt...

LG Anna

Beitrag von labom 07.03.10 - 22:43 Uhr

Hallo,

falls du sie lesen willst, mach dich darauf gefasst das die Bücher mit der Serie nicht wirklich viel zu tun haben:-(

Ich habe erst die ersten beiden Staffeln gesehen und danach die Bücher alle komplett gelesen. Die Bücher fand ich um Klassen besser.

LG

Beitrag von lilly7686 08.03.10 - 06:19 Uhr

Hallo!

Die Bücher sind viiiiiel besser, als die Serie!
Die Serie ist auch gut, und ich schau sie gern! Aber die Bücher sind doch um einiges besser. In der Serie haben sie sehr viel verändert. Wobei auch der Produzent gesagt hat, dass er sich nicht 100% an die Bücher halten will, weil er sein eigenes "Ding" machen will (ich meine, das mal vor Kurzem wo gelesen zu haben).

Aber du solltest die Bücher in jedem Fall lesen!

Die 3te Staffel beginnt wohl Anfang Juni in Amerika.

Beitrag von lakeisha24301 08.03.10 - 20:15 Uhr

Nun gut ich brauche eh neuen Stoff zum lesen :-D Dann werd ich die eben auch noch lesen.. ^^ les eh schon so viel lol

Ich betrachte das eh immer als 2 verschiedene Dinge. Also denke ich das mich das nicht so sehr stört wenn Serie und Buch anders ssind....

LG Anna

Beitrag von kerstin7t9 07.03.10 - 20:23 Uhr

Hi,

da ich die TV-Serie "True Blood", die auf den Büchern basiert, gerne sehe, habe ich (um die Pausen zwischen den Staffeln zu überbrücken) mir vor einem Jahr auch die englischen Bücher zugelegt.

Leichte Kost, keine Frage. Aber wer das Genre mag und sich an der lockeren Erwählweise nicht stört, dem gefallen die Bücher. Ich finde sie jedenfalls viel besser als die biedere Twilight-Reihe, wenn auch nicht so gut wie die Bücher von Anne Rice. Und ich warte auch schon auf den 10. Band. Nur schade, dass der wieder innerhalb von maximal 2 Tagen ausgelesen sein wird ;-)

Englische Foren gibt es zur Genüge, z.B. dieses hier:

http://www.tangler.com/forum/sookie-stackhouse-series/topic/52984

Liebe Grüße

Kerstin #blume

Beitrag von lilly7686 08.03.10 - 06:29 Uhr

Hallo!

Danke für den Link!!!

Nun ja, ich hab ja Twilight gelesen. Ich gebe zu, nachdem ich zuvor nie irgendwas in Richtung Vampire gelesen hatte, war die Twilight-Reihe für mich sozusagen das "Non plus ultra". Ich fand Bella und Edward perfekt und hab die Bücher (zumindest 1-3, denn Band 4 fand ich mies) mehrmals gelesen.
Tja, und dann hab ich auf 13th Street zufällig den Serien-Marathon von True Blood gesehen. Sie haben die gesamte 1. Staffel an einem Tag (den ganzen Tag) gezeigt, und Abends dann die ersten beiden Folgen der 2. Staffel.
Ich war dann davon so begeistert, dass ich mir die Bücher bestellt hab. Und seit ich die begonnen hab, frag ich mich, was ich an Twilight so toll fand.
Klar, Twilight ist nicht schlecht, wie die Millionen von Lesern weltweit beweisen. Aber ich halte es mittlerweile dennoch für "Kinderkram". So brav und artig, immer darauf bedacht, perfekt zu sein.

Ich finde die Sookie-Bücher einfach wesentlich erwachsener. Nicht nur, weil es doch einiges Sex-Szenen gibt, sondern auch, weil die Story im Allgemeinen viel erwachsener ist. Zumal ich nicht mit High School Stories genervt werde ;-)

Und vorallem: Sookie will kein Vampir werden. Das finde ich toll. Sie will ihr Leben nicht aufgeben, nur weil sie grad nen Vampir liebt oder ne Affäre mit einem hat.

Nun ja, aber jeder hat bekanntlich eine eigene Meinung.

Ich hab noch nie was von Anne Rice gelesen... #hicks
Kannst du mir sagen, worum es da geht (außer Vampire, das war mir klar)? Mit welchem Buch fang ich denn da am Besten an?

Beitrag von kerstin7t9 08.03.10 - 08:11 Uhr

Guten Morgen!

Genau das wollte ich schreiben: Twilight ist mir viel zu kindisch. Diese ganzen Teenies nerven mich irgendwie fürchterlich. Man merkt, dass die Romane von einer Mormonin geschrieben wurden - mir sind sie einfach zu brav. #schein

Anne Rice ist sozusagen die Mutter aller Vampirromane, zumindest im 20. Jahrhundert. Auf sie bin ich gekommen, weil ich Mitte der 90er "Interview mit einem Vampir", die Verfilmung ihres ersten Romans, im Kino gesehen habe. Am besten besorgst du dir da das Box-Set ihrer Vampir-Chronik, z.B. das hier:

http://www.amazon.de/Vampire-Chronicles-copy-Box-Set/dp/0345385403/ref=sr_1_6?ie=UTF8&s=books-intl-de&qid=1268031228&sr=8-6

Kann ich sehr empfehlen. Vielleicht kannst du damit die Zeit bis zum 4. Mai überbrücken, bis der 10. Sookie Stackhouse Band erscheint ;-)

LG und viel Spaß beim Schmökern!

Kerstin




Beitrag von lilly7686 08.03.10 - 10:47 Uhr

Oh, Interview mit einem Vampir ist von Anne Rice???
Ich wusste nicht, dass das überhaupt eine Buchverfilmung ist! Ich hab den Film auf DVD und liebe ihn!

Okay, ich glaub ich muss mir die Bücher definitiv holen!

Danke für die Info! Damit werd ich die Zeit bis zum 10ten Sookie-Buch sicher gut überbrücken können! :-)

Danke dir!

Beitrag von labom 07.03.10 - 22:47 Uhr

Hallo,

ich, ich, ich!!!

Hab mir auch schon den Neusten Band bestellt!!

Die Serie habe ich gesehen, muss aber sagen das mir die Bücher bei weitem besser gefallen! Die Serie weicht in vielen Punkten zu stark ab. Meiner Meinung nach haben die 2. Staffeln und das 2. Buch z.B. fast gar nichts gemeinsam.

Auch die Charaktere wurden in der Serie stark verändert - finde ich zumindest:-p

LG

Beitrag von lilly7686 08.03.10 - 06:36 Uhr

Hallo!

Ja, da hast du Recht. Sie haben echt einiges verändert. Aber ich meine gelesen zu haben, dass der Produzent mal gesagt hat, dass er sein eigenes Ding machen will. Und sich nicht zu 100% an die Bücher halten will.

Wobei ich die Serie nicht schlecht finde! Ich seh sie gern! Ich hab auch erst die Serie gesehen, und dann erst die Bücher gelesen.
Ich mag Tara in den Büchern wesentlich lieber. Sie kommt in der Serie recht aufdringlich rüber. Mag auch an ihrem Verhalten in der 2. Staffel liegen.
Ich liebe Lafayette in der Serie, aber mit den Büchern hat er nicht wirklich viel gemeinsam (naja, so weit man das sagen kann, immerhin stirbt er ja in den Büchern recht schnell).

Ich bin ja gespannt, wie es in der Serie mit Sookie und Bill weiter geht, nachdem die beiden ja in den Büchern nicht gerade lang zusammen sind. Und ich meine, dass viele der Serien-Schauer total vernarrt in Sookie+Bill sind.

Aber naja, man wird sehen und wir werden uns überraschen lassen müssen.
Ich bin schon gespannt auf die 3te Staffel. Die beginnt Anfang Juni in Amerika. Also recht bald (ja, genau dann, wenn mein Baby zur Welt kommen soll, also werd ich nicht viel Zeit zum Schauen haben...).

Beitrag von katja6kids 08.03.10 - 09:16 Uhr

Ja, Lafayette mag ich in der Serie auch voll gerne.
Find ihn mit seinen Sprüchen voll Cool.

Tara mag ich in der Serie nicht, in den Büchern is es Ok.
Allerdings ist Sam auch nicht unbedingt mein Favorit, zumindest in der Serie nicht.

Ich freu mich schon aufs weiterlesen und vorallem wenn die 3.Staffel kommt.


Katja

Beitrag von saby83 08.03.10 - 06:44 Uhr

huhu!!

Ich auch:-p!!

Ich habe aber die Bücher schon gelesen bevor die Serie rauskam und liebe diese Buchreihe#verliebt.
Die Bücher lese ich auf Deutsch, die Serie schaue ich lieber auf Englisch - ich mag die Deutschen Synchronstimmen nicht.
Der 9. Band ist auf Deutsch vorbestellt und ich bin gespannt was da noch alles auf uns zu kommt.
Laut meinem letzten Wissen soll es 13 Bücher geben , weiß jemand mehr??

Lg Sabrina

Beitrag von lilly7686 08.03.10 - 07:16 Uhr

Hallo!

Ich hab auch gelesen, dass es 13 Bücher geben soll.
Aber gestern hab ich auf der Homepage von Charlaine Harris die FAQ's gelesen und da meinte sie, sie wisse noch nicht, wie viele Bücher tatsächlich raus kommen würden.

Ich lese die Bücher auf englisch. Ich mag Übersetzungen generell nicht besonders.
Die Serie hab ich erst auf deutsch gesehen (vor ein paar Wochen war auf 13th Street so ein Serien-Marathon: gesamte erste Staffel direkt in einem Durchgang den ganzen Tag und anschließend die ersten beiden Folgen der 2. Staffel; so bin ich eigentlich erst auf die Serie gekommen). Hab aber dann auf englisch die 2. Staffel geschaut und muss dir zustimmen: Die Synchronstimmen gefallen mir nicht sehr gut.

Ich hab die Bücher direkt bestellt, als ich die erste Staffel zu Ende geschaut hatte. Und ich muss sagen, dass mir die Bücher viel besser gefallen, als die Serie. Wobei die Serie auch nicht schlecht ist!

Beitrag von estella67 08.03.10 - 08:54 Uhr

Gelesen hab ich die Bücher nicht ,aber ich habe vorkurzem die alten fogen gesehen .Die neue Staffel läuft Samstag um 20.15 auf 13.Street.

Beitrag von teresa2000 18.10.10 - 16:42 Uhr

Hey,
Ich wollte mal fragen ob einer weiß wann der 10. Band in Deutsch rauskommt und wie er dann heißt???