Wie kann ich meiner Schwiemu sagen, dass...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von xxlenaxx 07.03.10 - 20:13 Uhr

sie meine Kleine nicht hinsetzen soll!! Ich habe ihr so oft gesagt, dass man Babys mit 6 Monaten noch nicht hinsetzen sollte, dass man sie NUR GESTÜTZT hinsetzen soll.. Und das versteht sie leider nicht. Sie setzt sie auf den Schoss und hält sie ganz leicht an den Armen. Sie hat schon 1 Mal auf sie aufgepasst und ich weiß nicht ob sie das auch gemacht hat wie heute, als wir bei ihr waren. Sie hat sie auf ihre Oberschenkel gesetzt, an den Armen gehalten und hat sie auf und ab geschaukelt.

Ich bin echt manchmal sehr böse zu meiner Schwiegermutter, aber meinem Mann zuliebe will ich mich echt zurückhalten. Aber wie kann ich dann ihr vertrauen, wenn ich ihr sage, ich möchte das nicht, und trotzdem macht sie es. Und ich glaube auch, dass ich meine Tochter später nicht über Nacht lassen kann, aber bis dahin vergehen ja noch ein paar Monate. Wenn es nach mir ginge, würde ich sie gar nicht mit meiner Sch.mama alleine lassen, aber ich möchte meinem Mann nicht weh tun.. kann doch nicht nur meiner Mama vertrauen. Sorry - ist lange geworden, geht es jmd. auch so?

Wie verhaltet ihr euch? Mich stören auch noch viele viele andere Sachen...

LG

Beitrag von mamavonrike 07.03.10 - 20:18 Uhr

Also grundsätzlich würde ich sagen: Sag es ihr einfach! "Liebe Schwiegermama, wenn Du nicht aufhörst gegen meine Regeln zu verstoßen, dann kann die Kleine nicht mehr ohne einen Aufpasser bei Dir sein, weil Dein Verhalten ihr schaden könnte. Hast Du es jetzt endlich gerafft, Du alte Schachtel?"
Also so oder so ähnlich... denk ich mir mal jetzt so.

Aber mal was anderes: wenn die Kleine schon sitzen kann, indem sie nur mit den Händchen sich wo festhält, dann geht das doch in Ordnung, oder? Wie alt ist sie denn?

Mach der Alten die Hölle heiß,
Claudia, die eine sehr liebe SchwieMu hat, aber eine schlimme Mutter...

Beitrag von xxlenaxx 07.03.10 - 20:21 Uhr

sie ist 6 Monate. In Pekip hieß es, man sollte es nicht machen, wenn die Babys nicht frei sitzen können, da der Rücken noch nicht stabil ist und das Baby später Folgen tragen könnte, wie Bandscheiben Probleme oder verkrümmte Wirbelsäule....

Beitrag von mamavonyannick 07.03.10 - 20:19 Uhr

Hallo,

ist das denn die einzige Sache, die sie falsch macht? Vllt weiß sie nicht genau, wie du es meinst? Hast du ihr es mal gezeigt? Vllt solltest du mal im Internet einen Artikel ausdrucken und ihr den mal hinlegen, damit sie weiß, was passieren kann.

vg, m.

Beitrag von xxlenaxx 07.03.10 - 20:29 Uhr

ich hab ihr schon gezeigt... als ich mich heute weggedreht hab, hat sie das halt gemacht, und als ich gesagt habe "bitte so nicht", hat sie sie sofort anders hingesetzt. Meine Sch.mama ist sonst wirklich nett, aber manchmal regt mich so einiges auf, vll bin ich nur empfindlich und übertreibe auch viel...

Beitrag von mamavonyannick 07.03.10 - 20:34 Uhr

Naja, du willst eben nur das Beste für dein Kind. Völlig normal. Versuch sie doch mal an ihrn eigenen Erfahrungen zu packen. Bring doch mal das Thema auf ihre Schwiegermutter. Wie das früher so war, ob sie sich immer blendend mit der mutter ihres Mannes verstanden hat. Ob es da auch Unstimmigkeiten gab. Was damals anders gemacht wurde als es ihre SM gemacht hat.
Und dann lenkst du das Gespräch auf eure Situation und ziehst Vergleiche. Vllt hilft ihr das besser, dich ernst zu nehmen.

vg, m.

Beitrag von xxlenaxx 07.03.10 - 20:59 Uhr

au ja - das ist ein guter Tipp, vielen Dank! Sie spricht nicht viel von ihrer SM, aber ich versuche mir ihr darüber zu sprechen, wenn ein guter Zeitpunkt kommt. Würde mich echt interessieren, wie sie sich damals gefühlt hat und ob sie ihre Kinder (sie hat 3) zu ihr über Nacht gebracht hat und so weiter... danke!

Beitrag von na-de06 07.03.10 - 20:23 Uhr

Hi!

Oh ich kann dich sehr gut verstehen!!!!!!!!!!
Lara ist zwar erst 13 Wochen alt, aber ebi meiner Schwiegermutter bekomme ich auch regelmäßig einen Hals.
Ich würde mein Baby erstmal nicht über Nacht dalassen. Mache ich bei meiner auch erstmal nicht.
Sie weckt Lara immer und fummelt an ihr rum und versucht sie auch schon hinzusetzen:-[ Der Hammer echt. Letztens hat sie ihr die Flasche gegen und Lara hat sich verschluckt. Sie hat das Kind nicht hochgenommen. Nein sie hat heiter weiter gefüttert, krass oder?
Ich verstehe dich also sehr sehr gut. Ich sage meinem Mann zu liebe auch nicht viel. Aber eins sage ich dir, bald knallt es. Ich kann auch nur meiner Mutter vertrauen.

Gut zu wissen das ich nicht alleine bin.

Viele starke Nerven wünsche ich dir.

LG Nadine

Beitrag von xxlenaxx 07.03.10 - 20:33 Uhr

danke, das wünsche ich dir auch! Meiner Mutter kann ich echt vertrauen, und ich sage ihr so viele Sachen, aber sie ist nicht beleidigt, im Gegenteil - froh, sie hört zu und macht es dann so wie ich es möchte und da gibt es auch keine Probleme und ich kann sie mit nem guten Gewissen alleine lassen. Aber wenn meine Sch.mama da ist, dann bin ich so aufgeregt und guck ständig was sie macht.. Ich hoffe so sehr dass es sich ändert, möchte nicht ständig genervt sein!

Beitrag von yorks 07.03.10 - 21:54 Uhr

Oh Mensch, mir geht es auch so. Meine Schwiegermutter ist generell immer anderer Ansicht als ich. Wir hatten uns schon vor der Schwangerschaft hin und wieder deswegen fast in der Wolle. Meinen Mann habe ich gebeten vor seinen Eltern immer zu mir zu stehen sowie es auch bei meinen Eltern für ihn tun würde. D. h. sagt oder macht meine SM irgendwas und ich möchte es nicht und sage es vorsichtig (bin ja nett) und sie reagiert darauf nicht dann springt mein Mann ein und sagt es ihr sehr deutlich (er kann es ja machen). Das bringt dann auch voerst was.

Mir ist es wichtig das wir uns einig sind. Wenn er anderer Ansicht war, dann sagt er mir das zu Hause, so ist unsere Vereinbarung. Denn erst einmal ist es ja wichtig, dass wir uns einig sind und es somit ausdrücklicher für meine SM ist. Sonst würde sie sich nur denken, ach ja die wissen selbst nicht was sie wollen dann mache ich es so wie ich es will.

Mein Kleiner wird auch noch lange nicht dort alleine bleiben. Ich habe da kein Vertrauen in die Schwiegies. Traurig aber wahr. Meine Ma hingegen macht es immer so wie ich ihr sage. Sie meint zwar immer, das hat sich aber alles zu früher verändert, macht es aber. Das finde ich super.

LG yorks mit Louis (11 Wochen alt)

Beitrag von trudeline26 07.03.10 - 21:51 Uhr

So eng sehe ich das mit dem nicht hinsetzen nicht!
Wenn es andere tun, sag ich nichts! Sie ist ja eh nur kurz bei anderen und die können alles mit ihr machen. Solange es ihr nicht weh tut. So weit kommt es noch dass ich andere Leute (Freunde, Familie) verbiete dies oder jenes zu tun. Natürlich sag ich was wenn man meiner kleinen schoki geben will oder so. Aber nicht wenn jemand die "falsch" hält. Das wird sie schon überleben. Sie ist ja nicht täglich bei der Schwiegermutter oder? Dann würd ich schon was sagen.
Ich glaub es hat eher was mit dem Verhältnis allgemein zu deiner schwiegermutter zu tun, kann das sein?
Wenn deine Mutter oder beste Freundin sie auf den schoß setzen würde, würdest du dann auch hier posten?

Beitrag von redblackcat 07.03.10 - 22:24 Uhr

also ich finde es nicht so dramatisch wie du.
Mein Kleiner wird am 17.03 7 Monate und kann schon sitzen, auf meinem Schoß sitzt er schon seid einigen Wochen.
Mach dir nicht so nen Kopp und lass die Oma mal machen :-)

Beitrag von gatoradegirl 08.03.10 - 08:33 Uhr

Also ich seh das auch so, dass du dir nicht si einen Kopf machen brauchst. Meine Kleine ist auch 6 Monate und ne befreundete Physiotherapeutin meinte wenn sie sich auf dem Schoß selber zum sitzen an den Fingern zieht und sich nur an denen ausbalanciert dann können sie auch sitzen, ds ist nicht schlimm.

Es ist aber was anderes wenn sie immer umfällt, also Richtung Rücken. Dann natürlich nicht aber dann sag es ihr doch einfach.

LG