ich kanns bald nicht mehr hören

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von miri28 07.03.10 - 20:43 Uhr

hey ihr lieben!

ich hab versucht mich ein bischen zurückzuziehen und erstmal von dem kinderwunsch und dem ganzen stress loszukommen. es hat auch soweit einigermaßen geklappt, bis gestern...
war mit meinem mann in lübeck bei seinem bruder, deer geburtstag gefeiert hat. seine frau also meine schwägerin ist genau soweit wie ich war...als ich sie sah bekam ich gleich wieder tränen in den augen, es ist soo hart sie sieht so gut aus mit ihrem bauch:(normalerweise hätte ich jetzt den selben wäre genauso weit und wir könnten uns über schwangerschaftsweh wehchen unterhalten.
wenn sie im juli ihr ind beommt brech ich zusammen weil ich normalerweise zur selben zeit meins auch im arm gehabt hätte:(
trotzdem versuchte ich mich zusammenzureißen und fragte ob sie schon wissen was es wird und nach dem mutterpass. zeigte mir gleich alle bilder und sah aus dem augenwinel wie stolz unsere schwiegermutter und vater guckten (es tat so weh) bin eh das sc hwarze schaf und jetzt bestimmt erst recht weil ich wieder alle entäuscht habe (meinen mann, elter, schwiegereltern usw)

auf der rücfahrt flossen dann die ersten tränen. dann kam ein anruf von einer freundin, sie berichtete mir ganz aufgeregt das eine andere freundin sich geoutet hat und sagte bämm 13te woche schwanger, da war es ganz vorbei!

warum???warum werden alle schwanger, und es bleibt nie probs alles gut nur bei mir nicht??

sorry fürs bla bla aber mir geht es richtig scheiße

miri mit 2 #stern tief im herzen

Beitrag von hannah.25 07.03.10 - 20:54 Uhr

liebe miri,

ich kenn deine gedanken nur allzu gut. man fragt sich, warum gerade ich nicht ein gesundes baby bekommen kann, das bei mir bleibt. immerhin scheint es bei allen anderen gut zu klappen und sie haben nie probleme.

und auch deine gedanken dir gegenüber kenne ich. man macht sich vorwürfe und hat selbst ein problem damit, dass der eigene körper nicht fähig war, die kinder zu bekommen.
aber bitte sei nicht so hart zu dir. du bist sicher nicht ein schwarzes schaf. lass dir das nicht einreden. für fehlgeburten kann eben keiner was.

ich wollte dir einfach nur sagen, dass du nicht allein bist und du auch nicht allein so denkst. #liebdrueck
wir alle kennen diese gedanken.

ich wünsch dir alles, alles liebe und gute! #klee

liebe grüße
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im #herzlich

Beitrag von kleiner-traum 07.03.10 - 20:56 Uhr

Liebe miri,
guck mal in Dein Postfach.
Liebe Grüße
kleiner Traum

Beitrag von sternenkind-keks 07.03.10 - 20:59 Uhr

ich kann dir sehr gut nach empfinden *drück*

meine allerbeste freundin ist 2 wochen weiter, als ich jetzt wäre (gerade 27.ssw) und so ist auch meine, in einer fehlgeburt geendete, schwangerschaft immer present.

kann mir anhören, wie es ihr geht, bilder schauen, erlebnisse vom geburtsvorbereitungskurs hören....alles was wir hätten gemeinsam tun können....und es tut so verdammt weh....

ich drück dich!

Beitrag von kleiner-traum 07.03.10 - 21:07 Uhr

Hallo Ihr Armen,
jetzt muss ich mich doch auch so noch einmal übers Forum melden. Ich finde, dass Eure Schwägerinnen und Freundinnen auch Rücksicht auf Euch nehmen müssen! Wollt ihr das alles hören und sehen, um sie nicht zu enttäuschen oder gar die Freundschaft etc. nicht zu gefährden oder weil es Euch wirklich interessiert oder weil ihr es von Ihnen aufgedrückt bekommt. Das fänd ich nicht gut und dann würde ich Euch raten, ihnen in einem ruhigen Moment (nicht wenn der Mupa schon gezückt ist) zu sagen, dass Euch das so weh tut. Ich finde, sie müssen das verstehen.
Entschuldigt, wenn sich diese Antwort hart anhört, das soll sie nicht. Aber ich denke, wenn Euch danach ist, solltet Ihr Euch schützen.
Alles Liebe #blume
kleiner Traum

Beitrag von sternenkind-keks 07.03.10 - 21:12 Uhr

nein meine freundin ist sehr verständnisvoll und auch sehr zurückhaltend.
anfangs haben wir gar nicht mehr über die schwangerschaft gesprochen....dann bin ich aber von mir aus davon angefangen....ich meine....was kann ihr kind dafür ??? NICHTS
und ich möchte einfach für sie da sein.
dennoch ist es schwer. gerade, weil sie wirklich exakt so weit ist wie ich wäre...

aber so ist das leben nunmal..

Beitrag von kleiner-traum 07.03.10 - 21:17 Uhr

Ja, da hast Du Recht. Das Kind kann nichts dafür.
Aber uns tut es trotzdem weh.
Ich bin nicht so stark, dass ich mir die Schwangerschafts-Geschichten meiner Kollegin anhören kann. Und auch meine Freundin, die gerade entbunden hat, kann ich leider nur ganz dosiert ertragen. Ich versuche, mich von Zeit zu Zeit zusammenzureißen, und melde mich bei ihr, um die Freundschaft aufrechtzuerhalten.
Ich wünsche Dir, Euch und uns viel Kraft! #klee
Liebe Grüße
kleiner Traum

Beitrag von sternenkind-keks 07.03.10 - 21:35 Uhr

ich bin sicher auch kein held.....und es kommt bei mir auch immer drauf an, WER schwanger ist.......

Beitrag von miri28 07.03.10 - 21:12 Uhr

ach ihr lieben, wenn wir uns wenigstens alle real mal um uns hätten...

wisst ihr wenn wir wenigstens mal in unsere zukunft schauen könnten und sehen könnten das alles gut wäre bzw wird dann würde es einen ja vielleicht ein bischen besser gehen aber so...

ich weiß auch nicht wie ich mich ein bischen berappeln könnte hab grad nichts was mich i-wie aufmuntern könnte...also nen richtiges tief:(

aber trotzdem danke das ihr mir schreibt, aufjeden!!!weiß das wirklcih zu schätzen!es tut auch gut
mal von leuten zuhören die ein nicht ständig erzählen ja ja komm bist doch noch so jung, du hast noch soviel zeit bla bla
ich weiß hier schreiben wirklcih leute die um ihre sternc hen trauern das gleich leid empfinden und sich gegenseitig stützen!
danke @ all


@kleiner traum
hab dir geantwortet;)

Beitrag von hannah.25 07.03.10 - 21:33 Uhr

liebe miri,

so ein tief ist ganz normal und diese tiefs werden immer wieder kommen, genau wie die hochs. es ist alles normal in deiner trauer.
bitte lass die tiefs einfach auch mal zu und zrauer in ruhe. das ist eben auch nötig und wenn dir nach weinen zumute ist, dann weine einfach. versteck nicht deine gefühle.

ich wünschte auch, wir könnten in unsere zukunft sehen. aber das können wir leider nicht. #schmoll

ich wünsch dir alles, alles liebe!! #liebdrueck

alles gute
hannah

Beitrag von doreensch 07.03.10 - 23:38 Uhr

Es tut halt weh und es ist gut das es weh tut denn man war von Anfang an eine Mutti mit Empfinden und nun ist das Kücken nicht da und man sucht es vergeblich

Und selbst wenn sich dann ein weiteres Kücken ankündigt und auch schlüpft so vergißt man das verlorene nicht, man vermisst es weiterhin schmerzlich

So trägt meine Tochter heute die Klamotten des Sohnes einer Freundin auf der 4 Wochen vor dem Zeitpunkt geboren wurde an dem mein Sternchen Geburtstermin hatte

Ein weiteres kind das später kommt läßt den Schmerz nicht kleiner werden man hat nur weniger Zeit dafür aber immer wieder kommt es hoch und man sucht sein verlorenes Kücken und trauert drum

Beitrag von amingo 08.03.10 - 11:33 Uhr

Hallo miri,
och man als ich deinen Beitrag las, kamen mir auch die Tränen.
Aber bitte tuhe mir einen gefallen, setze dich mal mit Eltern und Schwiegereltern hin und rede mit ihn über deine Probleme.
Mir tut das so Leid, das du denkst alle denken du bist das schwarze Schaf #liebdrueck
NEIN das denken sie nicht, nie mals würde ein Mensch so einen Gedanken haben.
Das was dir Passiert ist ist schlimm und schmerzahaft aber du musst Positiv denken.
Ich weiss es hört sich leicht an und das ist es nicht aber du wirst es schaffen.
Ich wünsche dir alles gute und versuche mal wieder etwas mehr an DICH zu glauben. #liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck
Ganz liebe grüße Nicole