DER BESTE WEG ES DER FAMILIE ZU SAGEN

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jazzmin83 07.03.10 - 20:45 Uhr

http://www.youtube.com/watch?v=ecJMMbqZHgQ&feature=related

hätt ich das mal eher gefunden

Beitrag von kuschel022 07.03.10 - 20:52 Uhr

Nur leider freut sich nicht jede Familie mit einem!!!
Ich weiß jetzt schon wie die Reaktionen aussehen, wenn ich bald SS bin!!! Die erste Antwort lautet.....












TREIB AB, 2 Kinder (habe Zwillingsjungen) reichen in dieser Welt!!!
Mein Schwiegermonster sagte das auch schon bei der ersten SS und erwähnte nur das sie mich dann vom Balkon wirft!!! Mein Mann ist natürlich sehr unsicher, will aber ein Baby und zögert es immer weiter raus!!!


Ist mir wurst, wenn wir der Meinung sind 3. Kinder wollen wir, dann ist es so, egal was sie sagen!!!

Mfg

Beitrag von vitruvia 07.03.10 - 21:04 Uhr

Was hast Du denn für eine Schwiegermutter??????

Beitrag von engel2405 08.03.10 - 05:55 Uhr

Guten Morgen ...

Als ich mich meiner Tochter schwanger war (2. Kind) fragte meine Mutter auch, ob ich nicht hätte abtreiben können?! Ich war sehr geschockt und habe eine zeitlang nicht mehr mit ihr gesprochen, weil ich total enttäuscht war. Jetzt bin ich mit Nr. 3 schwanger und meine Schwester durfte die "gute" Nachricht überbringen. Ich dachte wirklich, dass ich wieder dumme Kommentare ernte, aber es kam NICHTS. War richtig erleichtert ... Naja, sie werden sich ihren Teil schon gedacht haben ...

Meine Schwiegereltern allerdings sagten offen, dass es für sie eine schlechte Nachricht war und sie im ersten Moment meinten, dass wir bescheuert wären. Das hat mich im nachhinein auch getroffen und etwas enttäuscht. Ich meine, wir wissen selbst dass es schwierig wird - vorallem finanziell. Aber solche Sprüche kann man sich schenken.

Tut was ihr für richtig haltet!

Alles Liebe, Ina

Beitrag von sessy 08.03.10 - 09:29 Uhr

hahaha wie geil ich schmeiss mich weg#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

Also ich habe gott sei dank keine probleme damit wir bekommen jetzt unser zweites Kind und alle freuen sich,meine Schwiemu sagte :na das wird ja auch mal Zeit,es hätte schon längst passieren können,
es liegen zwischen den beiden Kids 4,4 Jahre es war von anfang an klar das wir 2 oder 3 Kids haben wollen wenn es finanziell hinhaut !!
Naja im Sommer ziehen wir um und hätten theoretisch genug platz !!

Lg sessy mit Elias(4)und Noah (37ssw)