Mein Herz...wie schafft ihr das nur mit eBay??

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von tauchmaus01 07.03.10 - 20:50 Uhr

Also, mal Hand aufs Herz........wie schafft ihr das nervlich bei eBay was eingestellt zu haben?
Ich habe HEUTE 10 Sachen eingestellt (Babysachen und Spiele für N64) und nun MUSS ich ständig schauen ob schon wer geboten hat.#schock

Nun hat echt wer auf das erste Spiel geboten und ich freu mir ein Loch in den Bauch....wegen EINEM Euro !!!

Sagt mal, ist das normal#schwitz? Läßt das auch wieder nach? Ich laufe schon suchend durch die Wohnung was ich noch so alles einstellen könnte#schwitz.......hilfe!!!

Wird eBay zur Sucht? Bisher hab ich nur bestellt, das war immer ok....

MOna

Beitrag von nightwitch 07.03.10 - 21:18 Uhr

Hallo,

bei mir geht das auch ständig so ab ;-)

Morgens fast das erste, was ich mache, wenn der PC hochgefahren ist und Abends das letzte, bevor ich ins Bett gehe: Ebay schauen (halt nur, wenn ich was eingestellt hab).

Das letzte Wochenende war übrigens nen gutes für mich:

Nen Kiwa, den ich selbst für 35 Euro ersteigert habe, für 40 verkauft, nen Gefrierschrank, den ich geschenkt bekommen habe für 50 verkauft und dann noch unser altes Auto (hatte ich zwar auch bei Ebay drin, ist aber über ein anderes Portal verkauft worden).

Der Gefrierschrank ist sogar direkt abgeholt worden #huepf
Alles in allem recht ertragreich :-D

Gruß
Sandra

Beitrag von kimmy1978 07.03.10 - 21:19 Uhr

Hallo!

Das ist normal ;-)

Ich bin genauso. Ich MUSS dann 482628x auf "aktualisieren" klicken, auch wenn es völlig bescheuert ist. #klatsch


LG
Kimmy

Beitrag von bibi13278 07.03.10 - 22:45 Uhr

Hallo Mona

Ja, das ist normal... #schein

...und ja, es kann zur Sucht werden! ;-)

Mein Mann und ich hatten letztes Wochenende "die Mission 50+", d.h. wir haben sämliche Sachen, die wir nicht mehr brauchen (Kinderklamotten, Buggy und diversen Krimskrams;-)) eingestellt. Da wir 52 Auktionen hatten, hatten wir somit unsere Mission erfüllt. #pro
Die Woche war interessant und wir haben natürlich auch oft geschaut, was sich so getan hat. Am spannendsten war jedoch das Wochenende und somit der letzte Tag heute... Und es hat sich gelohnt! #huepf

Ich habe allein heute mindestens 368.725 mal aktualisieren geklickt... #rofl
Aber es hat Spaß gemacht!

Wünsche dir viel Erfolg für deine Auktionen! #pro

LG Bianca

P.S. Wir sind zwar schon "alte Hasen" mit insgesamt über 1000 Verkäufen #schock, aber der Nervenkitzel ist trotzdem da. ;-)

Beitrag von rosaruessel 07.03.10 - 23:00 Uhr

hallo Mona,

also insgesamt sehe ich es ähnlich wie Du. Aber grundsätzlich nervt mich dieses Foto machen (soll ja gut aussehen :-) ) und anschließendes Einstellen schon ganz schön. Vom anschließenden Verschicken will ich mal gar nicht reden :-D

Insgesamt gesehen bin ich wohl nicht so der Klamottenverkäufer bei 3-2-1 aber auch kein einkäufer dort ;-) Ich vergesse immer Auktionen, die ich ja "unbedingt haben wollte". :-D Da ist mir der gute alte Flohmarkt irgendwie lieber :-) Ist wohl einfach Typsache.

Beitrag von 280869 08.03.10 - 07:48 Uhr

#rofl ja,ja das kenne ich auch, und das läßt auch nach 10 Jahren Ebay nicht nach.

Ganz schlimm ist es vor Auktionsende, wenn es steigt und man denkt, oh hast du dich aber verlesen, nein es stimmt doch #ole

Oder wenn 3 Min vor Schluß bei mir ein Gebot von einem Euro ist und kurz zuvor ging dasselbe 100 mal für 30,00-50,00Euro raus.

Beim Bieten ist es bei mir genauso, wehe es klingelt das Telefon oder ein Kind will gerade da was von mir#schmoll

Aber ich habe ein Mittel gefunden.
Beim Bieten gebe ich mein Gebot zu zeitg ab, da vergesse ich es dann, oder nehme nur Sofort Kauf.
Angebote die innerhalb der nächsten 5 min Enden, ignoriere.

Und Meine Auktionen laufen immer da aus, wenn ich Garantiert einen Termin habe, oder wenn ich 100% nicht zu Hause bin. Ich bin zwar Unterwegs auch ein Frack aber mein Läppi muß nicht darunter leiden :-)

VG von einer Ebaysüchtigen ;-)

Beitrag von tauchmaus01 08.03.10 - 08:06 Uhr

Puh, da bin ich aber froh das es normal ist.

Interessant ja auch was die Bieter vorher so schon ersteigert haben...habe da gerade eine sehr pikanten "Fall" mit Japanischen freizügigen Mangas im Schlepptau der bei mir was ersteigern mag.....#schwitz

Beitrag von drachenengel 08.03.10 - 10:00 Uhr

Morgen Mona,

total normal... wenn man sich von ebay so arg fangen lässt, schmunzel...

Anfangs drückte ich dauernd auf "Aktualisieren", war ich extrem neugierig, wie die Sachen weggehen..

egal ob ich kauf oder verkauf... es hat sich gelegt... beeinflussen kann ich es eh nicht,von daher, geniesse ich immer dann die Überaschungsmomente,was zu welchem Preis wegging oder was dann anderweitig entsorgt werden muss..

Macht aber eines nicht: Stellt nie zuviel auf einmal ein...lach..
ich hatte mal 87 Auktionen laufen, versende nach Geldeinang und ALLE überwiesen echt sofort, da kam ich gewaltig ins Schwitzen, meine Kids motzten, da ich sie bei Nachbarn abgab und fünf Stunden zum Pakete abgeben war gggg

Seit dem Erlebnis stell ich nach und nach die Sachen ein, so nen Stress mache ich mir nicht mehr, lach...

Wenn ich auf Sachen biete, dann entweder zeitig den maximalen Preis eingeben oder ich bin eh grad am Rechner, dann jag ich eher Gelegenheitsschnäppchen...

Mittlerweile bin ich 9 Jahre dabei, da wird man gelassener gg.. zumal viele dort echt einen an der Pfanne haben, leider Gottes... da wird neuwertig für Schrott angegeben, da werden Mängel dazu erfunden etc... also... immer gelassen bleiben...

LG
Mone

Beitrag von similia.similibus 08.03.10 - 15:41 Uhr

Ich bin bisher nur Käufer aber wenn ich was einstellen würde, ginge es mir mit Sicherheit genau so wie dir! #freu

Viel Erfolg mit deinen Auktionen! #pro

LG
simsim