Pikante Frage...

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von 3296 07.03.10 - 21:19 Uhr

Hallo!

Wer von euch hatte schon einmal einen Bettwanzenbefall und einen Kammerjäger beauftragt??
Was hat der Kammerjäger gemacht und wie lange war das Schlafzimmer unbenutzbar???

lg, SANDRA (die aus dem bella Italia ungebetene Haustiere mitgenommen hat......):-[

Beitrag von diebina 08.03.10 - 13:57 Uhr

hallo Sandra, meine Schwiegereltern hatten im vergangenen Jahr (Hunde)Flöhe im Wohnzimmer#schock

Das Haus wurde komplett entseucht, das dauerte 2x5 Tage... alle Schränke, Türen, Schubladen mussten geöffnet werden und danach musste ALLES geputzt und gewaschen werden. das war wirklich kein Spaß!

aber frag schnellstens einen Kammerjäger, die wissen doch genau nwas zu tun ist!

VG
bina

PS: das sagt google dazu:

100% Abhilfe schafft eigentlich nur ein Kammerjäger, der mit den richtigen Chemikalien die lästigen Schmarotzer abtötet. Er wird veranlassen, dass sie das Schlafzimmer soweit frei räumen, dass sie er alle Textilien mit einer chemischen Lösung besprühen kann, die den Bettwanzen unwiederbringlich das Leben kosten wird. Auch die Kleidung, alle Möbel bzw. Kommoden werden besprüht.

Danach darf man den Raum 3 Wochen nicht betreten und die Matratze sollte den Weg zum Sperrmüll finden, ebenso vielleicht auch gleich die Bettwäsche -allerdings erst nach der Behandlung. Damit die Bettwanzen sich nicht gleich auf den nächsten Wirt setzen.