Weleda Avena sativa comp oder Wala passiflora?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von majanti 07.03.10 - 21:33 Uhr

Hallo!

Mein kleiner 2 Jahre tut sich von Anfang an schwer mit ein-durchschlafen. Er hat erst 2 Mal durch geschlafen.

Momentan geht er um 20 uhr ins Bett, wacht ca. 3 mal für je 20 min. auf und schläft früh bis 5.30 Uhr. Mittags ca.1,5 Stunden.
Ich finde es sehr wenig, ist aber schon vieeel besser als sonst. Waren aber schon bei Osteopathen, Homoöpathen, KG, Schlaflabor,...

Jetzt überlege ich einfach mal Globulis durch zu testen und würde gern entweder mit Weleda Avena sativa comp oder Wala passiflora beginnen.
Ist das gleich oder was ist anders??
Freu mich auch über andere Tipps, haben aber meines erachtens schon alles durch.

Danke
Marion

Beitrag von londonaftermidnight 07.03.10 - 21:40 Uhr

hallo,hab beides bei meinem jüngsten probiert,allerdings passiflora zäpfchen,die haben fand ich besser geholfen wie die avena sativa.hast du mal viburcol zäpfchen versucht zu geben?die helfen bei meinem goßen super,leider bei dem kleinen gar nicht,da sie homeopatisch sind ist das bei jedem unterschiedlich.lg michaela

Beitrag von ana2004 08.03.10 - 08:22 Uhr

Hallo,

ich persönlich kenne und habe nur Weleda Avena Sativa Comp. und die helfen bei uns gar nicht ,und wala kenne ich gar nicht.

l.g ana2004 mit can 6 monate