Auslöse-Spritze selbst spritzen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von thelfamily 07.03.10 - 21:41 Uhr

Guten Abend zusammen :-)

auf mich kommt diese Woche wieder das Auslösen des ES zu.
Ich würde das am liebsten selbst spritzen (Brectavid)
Aber ich weiß nicht ob ich das schaffe, da man sich das ja in den Muskel spritzen muss.
Wie macht ihr das? Schafft ihr das selbst?
Tut es weh?

Bin wirklich sehr dankbar für eure Tipps!

Beitrag von heizkissen 07.03.10 - 21:45 Uhr

Hallo,

also ich habe mir bisher jedesmal die Auslösespritze (Predalon) selbst gespritzt. Es steht zwar auch auf der Packung dass, dies i.m. gespritzt werden soll, aber auch nach Rückfrage in der Klinik sagte man mir, dass es genauso gespritzt wird wie die Stimulationsspritzen, also subcutan. Daher kein Problem, das gleiche Vorgehen wie die Tage davor.

Viel Erfolg!

Beitrag von wolke87 07.03.10 - 23:27 Uhr

huhu^^

ich hab auch subcutan gespritzt bzw. von männe spritzen lassen! ;-)

viel glück für dich #klee

Beitrag von schildi28 08.03.10 - 08:35 Uhr

Guten Morgen,

also ich habe mir die Spritze auch selber in den Bauch gespritzt! Und nein, ich fand es nicht schlimm.
Lag wahrscheinlich aber auch daran, dass ich vorher stimuliert habe!

Alles Gute!

Beitrag von .sternchen.25 08.03.10 - 08:39 Uhr

Hallo..

Also, als ich gesehen habe das man es mischen muß, hab ich ehrlich gesagt bisl schiss bekommen.
Die Uni meinte ich sollte um die errechnete Zeit einfach in die Uni kommen zum spritzen.

*Wolla und schon hat ich es überstanden* #freu

Lg Suse#liebdrueck