Heute vor 4 Jahren

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von wasnun 07.03.10 - 23:24 Uhr

Heute vor 4 Jahren musst ich unser Sternchen gehen lassen.
Den ganzen Tag denke ich heute schon an unser Kind.
Ich dachte eigentlich, dass ich es schon gut verarbeitet habe aber irgendwie ist das heute nicht der Fall.#schmoll#heul:-(
Es war heute morgen das erste an das ich gedacht habe und wahrscheinlich wird es auch das letzte sein an das ich heute Abend vorm schlafen denken werde.:-(
STERNCHEN ICH VERMISSE EUCH SEHR#stern#stern

wasnun mit Motte fest an der Hand und 2 #stern#sternganz tief im #herzlich.

Beitrag von danimitben 08.03.10 - 16:48 Uhr

Liebe Wasnun,

das ist ein harter Tag für dich und ich fände es sehr verwunderlich wenn du diesen Tag einfach so verkraften könntest.

Du hast dieses schwere Schicksal sicher sehr gut verarbeitet, aber es wird immer Tage geben, da ist der Kummer und der Schmerz wieder voll da!

Heute vor 8 Monaten ist unser Engel ins Sternenkinderland umgezogen. Ich hatte am Freitag und am Samstag so ein unglaubliches Tief. Die Trauer überfährt einen wie ein LKW, ohne vorherige Ankündigung. Heute geht es mir recht gut und ich bin unglaublich froh diese furchtbaren Tage überstanden zu haben.

Der heutige Tag muss sein, dafür wird es morgen ganz sicher wieder besser. Ich drücke dich und schicke dir ein großes Kraftpaket

Alles Liebe
Dani mit Ben im Herzen *29.06.08 +08.07.09 (Morbus Alexander)
http://www.ben-sternenkind.de

Beitrag von wasnun 09.03.10 - 07:04 Uhr

Hallo Dani
Lass dich ganz fest drücken.#liebdrueck
Ich danke dir sehr für diese lieben Worte. Habe gerade einen Teil eures Schicksals gelesen. :-(
Du hast vollkommen recht- Die Trauer überfährt einen wie ein LKW. Mein Mann kann das immer eher schwer nachvollziehen, dass es an mir noch so sehr nagt. Er vermisst zwar seine Sternenkinder auch - aber irgendwie anders als ich. Ich glaube die Tatsache, dass Männer anders Trauern muss doch irgenwie stimmen.
lg wasnun mit Motte fest an der Hand und Celine und Yannik fest im Herz