Schmerzen (17ssw) bitte lesen!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von milka2680 08.03.10 - 07:44 Uhr

Guten morgen Ihr lieben

Ich habe seit Samszag Abend schmerzen in der linken unteren hälfte meines unterleibs besonders wenn man draufdrückt oder wenn ich das Bein bewege. Links ist auch die seite wo der Krümel liegt. Dem es aber soweit gut zu gehen scheint (Herztöne sind da und es bewegt sich).
Nun meine frage kennt das jemand oder sollte ich um 8 Uhr lieber meinen FA anrufen.

Lg milka

Beitrag von margarita73 08.03.10 - 07:49 Uhr

Guten Morgen,

könnten die Mutterbänder sein, aber wer kann das aus der Ferne schon beurteilen? Ich würde den FA anrufen.

Gute Besserung!
Sabine

Beitrag von judithsche 08.03.10 - 08:05 Uhr

halli hallo,
ich hatte zu der zeit das denke ich mal gleiche.
ich wollte vom sofa aufstehen und konnte kaum laufen. das hat mir durchs ganze bein gezogen und ich konnte kaum auftreten.
allerdings war es bei mir auf der rechten seite.

ich hatte wahrscheinlich einen nerv eingeklemmt, da es den nächsten tag fast weg war und am 2ten tag ganz weg.

ich war aber auch beim arzt.
ich mache mir bei sowas immer gedanken.
was ist wenn doch etwas ist und ich nicht gehandelt habe.

geh doch einfach zum arzt wenn es dich beruhigt, dann verläuft der tag auch anders als wenn du dir nur gedanken machst.

liebe grüße

Beitrag von joyberlin 08.03.10 - 09:07 Uhr

bei starken schmerzen auf jeden fall zum arzt - dennnnnn
es muss ja nicht immer alles mit der Ss zu tun haben. Könnte ja auch der Blinddarm - oder ähnliches sein!:-)