Trennkostrezepte gesucht

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von maike76 08.03.10 - 08:33 Uhr

Hallo!

Vielleicht ist hier jemand unter Euch, der mir helfen kann...

Suche ein paar Trennkostrezepte für Mittags... und Abends...

Wäre total lieb, wenn mir der Eine oder Andere eines schicken könnte...

DANKE!

LG

Beitrag von mrsviper1 08.03.10 - 14:07 Uhr

Hallo,




Gefüllte Kohlrabi

Kohlrabi
Lauchzwiebeln
Möhren
Hackfleisch nach Wahl
Gemüsebrühe
Frischkäse mit Kräutern
Salz und Pfeffer
n. B.Knoblauch
Wasser

Als erstes schält man die Kohlrabi ab, schneidet unten grade, so dass die Kohlrabi stehen, ohne umzukippen. Dann einen Deckel gerade abschneiden und die Kohlrabi aushöhlen (entweder mit einem Messer oder mit einem extra dafür vorgesehenen weiteren Küchengerät). Das ist zwar etwas aufwendig, aber es lohnt sich. Die Wände und der Boden sollten etwa 1 cm dick stehen bleiben.
Den rausgeschnittenen Kohlrabi legen wir erstmal zur Seite.

Dann braten wir das Hackfleisch an, geben die klein geschnittenen Möhren und Lauchzwiebeln dazu und würzen das Ganze kräftig mit Salz, Pfeffer und Knoblauch. Wenn es fast fertig ist, geben wir den Frischkäse dazu. Wir rühren alles um und stellen das Ganze zum Abkühlen zur Seite.
Während die Hackfleischmasse abkühlt, kochen wir die ausgehöhlten Kohlrabi und die Deckel in Salzwasser etwa 5-8 Minuten halb gar. Dann nehmen wir die Kohlrabi aus dem Wasser und füllen sie mit der Hackfleischmasse.

In der Pfanne, in der wir die Hackfleischmasse angebraten haben, dünsten wir jetzt die ausgehöhlten Kohlrabistücke und geben diesen dann zu den gefüllten Kohlrabi dazu (ein bisschen Platz machen, damit die Kohlrabi gerade und auf dem Pfannenboden stehen können). Zu dem Ganzen geben wir jetzt 2 Teelöffel Gemüsebrühe und ca. 250 ml Wasser hinzu. Dann die Pfanne mit Deckel (ganz wichtig!) schließen und auf dem Herd noch weitere 10 Minuten leicht köcheln lassen. Anschließend sofort servieren.


lg tina

Beitrag von july1988 08.03.10 - 15:19 Uhr

Hallo!

Also ich habe damit in 2 Monaten 5kg runter bekommen, obwohl ich das nicht mal regelmäßig gemacht hab #schein

Ich hab abends meist gebratene Paprika und Zwiebeln mit Rührei gegessen, find ich total lecker.

Ne Freundin von mir hat oft Salat mit gebratenen Hähnchenstreifen gegessen.

Auch normalen grünen Salat und Obstsalat hab ich gern abends gegessen. Man sollte auch meiner Meinung nach trotzdem ab und an "normal" essen.

Liebe Grüße

Beitrag von ladykracher68 08.03.10 - 21:06 Uhr

Hallo maike,

Ich habe eine Ernährungsumstellung gemacht und dafür habe ich mir die Trennkost ausgewählt.

Morgens: 1 Roggensemmel mit mindestens 45% igen Käse verschiedene Sorten Obst.

Mittags: Reis oder Kartoffeln mit viel Gemüse und einen kleinen Obstteller (kleine Abendbrotteller)

Abends: Großen Salatteller mit gekochten Schinken oder Putenfleisch oder 1/2 Hähnchen .

Am besten kaufst du dir das Buch von der Trennkost.
Du solltest auf keinen Fall Kartoffeln und Fleisch zusammen essen denn das sind ja dann wieder Kohlenhydrate und Eiweiß und das soll ja getrennt werden.
Für die Salate hab ich immer ein Dressing aus Joghurt und Magerquark gemacht mit TK Kräuter abgeschmeckt etwas Salz und Pfeffer noch dazu.
LG Martina#blume