MMR Impfung

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jessi2603 08.03.10 - 09:39 Uhr

Hallo,

meine Tochter hat am Freitag vor einer Woche die 1. MMR Impfung bekommen. Am Mittwoch hat sie dann das erste mal Fieber bekommen. Seitdem ist sie total weinerlich schläft schlecht isst schlecht hat im Gesicht lauter rote Punkte...meine Frage ist wie lange so eine Impfreaktion in der Regel anhält.

Wie sind Eure Erfahrungen und wie habt Ihr Euren Kleine in der Zeit geholfen???

Dank.

LG Jessi

Beitrag von christina1212 08.03.10 - 10:32 Uhr

Hallo,

also mein Kleiner hat letzte Woche Mittwoch seine MMR-Impfung bekommen.

Bis jetzt hat er noch nichts. Zum Glück. Ich hoffe, dass auch nichts mehr kommt.
Die Ärztin meinte, dass evtl. nach 7-10 Tagen Fieber kommen könnte und eben der Ausschlag. Aber höchstens für 1 oder 2 Tage. Es muss aber auch gar nichts kommen meinte Sie.

Mal schauen.

Wünsch euch gute Besserung.

LG
Christina

Beitrag von relaxing1977 08.03.10 - 13:02 Uhr

Hallo Jessi,

wir hatten zwar auch keine Nebenwirkungen, aber unser Arzt meinte, nach 5-12 Tagen kann Fieber kommen und eben Impfmasern, -pocken, -röteln. Nach 14 Tagen sollte aber alles vorbei sein.

Lg relaxing1977