Britt gestern beim Promi Dinner - ist die nervig!

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von karina210 08.03.10 - 09:49 Uhr

Fand die Britt grds. immer okay, zu mind. in ihren Talkshows. Aber gestern, ich muß sagen, hat sich meine Meinung total gewendet. Zum einen hab ich mich immer schon gefragt, warum sie gleich nach dem Baby wieder arbeiten wollte.
Sie hat in der Schwangerschaft ja schon richtig viel gearbeitet, um die Wochen der Zwangspause zu überbrücken, sprich die Geburt u. der Schonfrist danach. Finde sowas schon sehr befremdlich, aber nun gut. Nach der Show gestern ist es mir klar, in der Wohnung gibts ja wohl wirklich gar nichts, was daran erinnern könnte, dass da auch ein Kind wohnt. Es geht nur um Urlaub auf Seychellen u. stylisch sein, Figur halten, ich hatte das Gefühl, sie ist total egoistisch. Auch als über das verstorbene Kind gesprochen wurde von dem Boxmoderator, hat sie voll blöd reagiert. Mensch, das gehört zum LEben u. sie tat ja grad so wie: ach, jetzt ist meine Laune futsch u. das Essen schmeckt mir nun nicth mehr. Uah, ich könnt mich immer noch aufregen, so daneben! Wie fandet ihr ihren Auftritt?

Beitrag von miniwe07 08.03.10 - 09:55 Uhr

hi!

Also ich habe gestern nur zwischen durch mal rein geschaltet. Aber ich fand auch das man nicht wirklich gesehen hat das dort ein Kind lebt.

Das mit dem arbeiten gehen kurz nach Geburt ist ja jedem seins. Ich war damals zeitgleich schwanger mit ihr und als ihr Kind dann da war dacht ich "Oh Gott" welch ein Name. Furchtbar. Aber auch jedem sein Ding.

Was ich wirklich daneben fand war wie sie auf das Thema mit der verstorbenen Tochter reagiert hat. Das ging gar nicht. So unsensibel.:-[:-[:-[

Sie ist doch selber Mutter da kann man doch nicht so reagieren. Da fehlten mir echt die Worte.
Naja!

Lg Miniwe07

Beitrag von bummel-hummel 08.03.10 - 09:56 Uhr

die ist schon bei mir unten durch seit sie vor 2 oder 3 jahren der Jungen mutter , die ein Baby Verloren hat "Na gut , dann wünsch ich dir alles gute als EX MUTTER" gesagt hat ....seither meide ich die wo es nur geht!

Lg!

Beitrag von jen1984 08.03.10 - 10:02 Uhr

Guten morgen,,

ich mein, habe Britt immer gerne gemocht aber gestern#schock

Oh ne, jetzt muss ich noch ein Bräter für 179€ kaufen hier meine Karte#aerger
Wisst ihr, das ich schon um die 1000€ fürs Promidinner für Gläser ect ausgegeben habe???#contra

Ging garnicht gestern mit Britt, uahhh

Lg

Beitrag von kuller 08.03.10 - 10:11 Uhr

Ich habs nicht gesehen kann man die Folge im Netz nochmal anschauen?

Beitrag von kuller 10.03.10 - 08:10 Uhr

#danke

Beitrag von mvtue 08.03.10 - 10:21 Uhr

also, wer wann nach einer geburt wieder arbeiten geht, ist ja jedem selber überlassen.

wo wer urlaub macht trotz kind auch (ich bin ja auch schon dumm angemacht worden, weil ich urlaub mit kleinkind nicht so toll finde und lieber daheim bleibe).

aber: die alte ging nie, die geht nicht und wird auch nie gehen. die ist so banane!!!

aber naja, so sind meiner meinung nach alle möchtegernpromis...

auch was die kinder betrifft. man braucht eins als statussymbol und um mitreden zu drüfen, aber ansonsten nix im hirn.

ist bei vielen so. heidi klum z.b. ist ja so ne tolle mama mit vier kindern. ich frage mich nur, wo die säuglinge immer waren, wenn sie ach so toll 6 wochen nach der geburt wieder victoria secret gelaufen ist#kratz
bei mama so wie es sich gehört? sicher nicht! beim papa? auch nicht. bei der nanny!!!
aplaus, diese tanten können was....

lg

Beitrag von jen1984 08.03.10 - 10:25 Uhr

genau, die haben halt die kohle, zehn Kinder auf die Welt zu bringen und 10 Nannys für diese zu engagieren, die Promis wissen sicher nicht, wie es ist, Nachts mehrmal aufstehen zu müssen, Brote für die Kita ect zu machen, dafür haben die alle Personal...#aerger

Beitrag von altehippe 08.03.10 - 10:25 Uhr

abgesehen davon, dass ichs weder gesehen hab, noch britt mag: muss man in einer wohnung sehen, dass dort ein kind wohnt? für sowas gibt es kinderzimmer #augen
ich persönlich wollte auch nicht, dass hier alles an spielzeug wild rumliegt.
und was regt ihr euch auf, dass sie schnell wieder gearbeitet hat? gibt kein gesetz, welches das verbietet. auch moralisch ist das voll in ordnung.
und figur halten: vielleicht möchte sie zu keiner typischen übergewichtigen "hausfrau" werden, die sie jeden tag in ihrer sendung hat ;-)

Beitrag von jen1984 08.03.10 - 10:27 Uhr

Ja, aber protzt so mit ihrer meiner Meinung nach furchtbar aussehende Küche rum und kocht fast selber nie,

in der Talkshow war sie mir sympathischer...

Beitrag von altehippe 08.03.10 - 10:29 Uhr

ich koche auch selten #rofl wenn schatz das macht schmeckts einfach besser.
ne, ich mochte die auch im fernsehn nie.

Beitrag von karina210 08.03.10 - 11:10 Uhr

Spielzeug liegt bei uns auch nicht im ganzen Haus, aber dafür hängt hier u. da eine lieb gemalte Kinderzeichnung, ein Foto meines Spatzes,usw.

Beitrag von klimperklumperelfe 08.03.10 - 11:18 Uhr

Bei uns siehts in fast jedem Winkel der Wohnung nach Kind aus. Finde das schön und lebendig!

Beitrag von pcp 08.03.10 - 10:31 Uhr

Ich hab die Sendung gestern auch gesehen und muß sagen daß ich sie sehr erfrischend finde.

Sie gibt sich so wie sie ist ohne sich zu verbiegen. Wie jemand sein Leben lebt oder seine Wohnung einrichtet ist ja gottseidank jedem selbst überlassen. Auch Dir.

Wenn Dich TV so aufregt solltest Du Dich nach einer Alternative umsehen, das ist auf Dauer ungesund!

lg
P.

Beitrag von keksiundbussi04 08.03.10 - 11:01 Uhr

Ich verstehe nicht, warum sie jetzt wieder in einer Wohnung lebt?!
Als ihre Kleine auf die Welt kam, wurde ihr neu gebautes tolles Haus gezeigt. #kratz Komisch #kratz

Naja, vom Kochen, hat sie keine Ahnung! #contra


Karin#snowy

Beitrag von sasi77 08.03.10 - 13:19 Uhr

HUHU

genau deswegen hab ich es gesehen #hicks
Das Haus war damals so toll...
Und hier im Internet wurde schon spekuliert ob es nur ein Musterhaus war...naja und jetzt wohnt sie in einer Altbauwohnung...aber sie sagte sie ist gerade umgezogen...naja...#kratz
Oder sie hat mehrere Wohnungen?


LG

Beitrag von lissi83 08.03.10 - 11:08 Uhr

Hallo!

Habe nur geguckt als sie das Dinner gegeben hat!

Ich fand sie ehrlich gesagt auch ganz schlimm#gruebel hab dann auch umgeschaltet weil ich mir das gequatsche nicht mehr anhören konnte!

lg

Beitrag von schnubbi83 08.03.10 - 11:51 Uhr

Sie war zwar ein bisschen über gut drauf gestern aber warum alle hier über sie meckern!???

Die Frau arbeitet verdammt hart für ihren Erfogl/Geld/Urlaub was auch immer.....

Außerdem denke ich das dass gar nicht ihre Bude war;-) So wie bei dem Schauspieler auch!

Und was sie mit dem Kind macht,,,,wo es bleibt während ihrer Sendung oder sonstigen dienstlichen Verpflichtungen geht keinen was an!!!!!

Viele Kinder gehen in die Krippe, Britts Tochter hat eben ne Nanny und ist meißtens in der Nähe...


Beitrag von nicole1508 08.03.10 - 12:50 Uhr

Ich habs auch gesehen und JA das war nicht Dirks Wohnung sondern gestellt von der Firma die Rote Rosen macht...Woher ich das weiss???
Dirk ist mein Nachbar das heisst war,er ging nach Lüneburg ich nach Belgien!!
Ich fands nur komisch das sie alles kaufen musste,Gläser,Messer usw..

Beitrag von virginiapool 09.03.10 - 10:04 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.

Beitrag von cawai 08.03.10 - 13:08 Uhr

hmm man mag sie mögen oder nicht.... aaaaaber

ihr kind wohnt nicht bei ihr in der wohnung, sondern im haus mit ihrem mann... denn britt pendelt zwischen arbeitsplatz und wohnort hin und her... so meine ich es mal gehört zu haben

glaub hamburg und ruhrgebiet oder so... aber ich leg mich da mal nicht fest

lg

Beitrag von sasi77 08.03.10 - 13:20 Uhr

ui für ne Pendlerwohnung war sie ja riesig ;-)

Beitrag von isa22 08.03.10 - 14:08 Uhr

Also ich hab zwar die Sendung nicht gesehen, aber ich weiß,
dass sie auch hier in Essen mit ihrer Familie und ihren Schwiegereltern wohnt und zwar geht ihre Tochter Soma mit meiner Tochter in die gleiche Kitagruppe. Habe schon oft den Mann oder die Schwiegereltern (und übrigens auch Britt selbst) mittags beim abholen getroffen. Soviel dazu...;-)

Beitrag von sasi77 08.03.10 - 13:22 Uhr

Hi

meine Meinung schwankt etwas...
ich fand sie teilweise auch blöd...das mit dem Getue um den Topf...dann aber die goldene Kreditkarte zücken...und das Gejammer...tja aber dann Trüffel kaufen...#augen
Und kein Geschenk mitnehmen...naja..Hat sich wohl die anderen Sendungen nie angesehen ;-)
Teilweise fand ich sie dann wieder witzig...naja...das mit dem Krebstod hätte sie sich denken können (lass ich nicht an mich ran...usw) aber sagen hätte sie es nicht müssen...


LG

  • 1
  • 2