Fastende Freunde kommen zum Essen....

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von rote-zora1 08.03.10 - 09:51 Uhr

Hallo, Donnerstag kommen Freunde zum Essen, die am Fasten sind. Essen kein Fleisch und keine Schoki.

Ich habe überhaupt keinen Schimmer, was ich machen soll!!! Wir essen sooo gerne Fleisch:-)

HAbt ihr Ideen was ich zaubern könnte???



LG rote-zora

Beitrag von mirabelle75 08.03.10 - 10:05 Uhr

Hallo,

die Frage ist, ob du dann ein rein vegetarisches Gericht für alle machen möchtest oder für euch Fleisch und dazu viele vegetarische Sättigungsbeilagen für eure Bekannten?

Aber es gibt eine Menge leckerer vegetarischer Rezepte:
Gefüllte Cannelloni, Lasagne, Pasta-Gerichte, Pizza, Aufläufe,...
http://www.chefkoch.de/rezepte/1070391212579983/Ischileins-Cannelloni-mit-Spinat-und-Frischkaese.html
http://www.chefkoch.de/rezepte/765151179324354/Spinat-Lasagne.html
http://www.chefkoch.de/rezepte/865061192006881/Bohnengulasch.html
http://www.chefkoch.de/rezepte/486471142768069/Kartoffelgulasch-pikant.html

Dazu einen Salat und frisches Baguette#mampf da vermisst man (fast) nicht mehr das Fleisch....;-)

Liebe Grüße

Beitrag von criseldis2006 08.03.10 - 10:13 Uhr

Hallo,

also ganz ehrlich???

Ich würde mich nicht verbiegen.

Ich würde ganz normal was machen und dann sollen sie nur das essen, was sie wollen.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich für mich auch niemand verbiegt.

LG Heike

Beitrag von pcp 08.03.10 - 10:24 Uhr

Hallo,

also wenn man Freunde einlädt, Betonung auf "FREUNDE" - kann man ja wohl darauf eingehen. Was hat das denn mit Verbiegen zu tun? Dann braucht man erst gar niemanden einzuladen wenn das so ein Problem ist.

Oder servierst Du einem befreundetem Vegetarier auch einen Schweinsbraten, weil Du Dich ja nicht "verbiegen" läßt?

lg
P.



Beitrag von rote-zora1 08.03.10 - 11:55 Uhr

Hy,
neeee das mache ich nciht, sie nehmen schon auf uns auch Rücksicht. Vor allem auf meinen Sohn!! Es sind Freunde und da kann man das schon machen.

LG

Beitrag von valentina.wien 08.03.10 - 16:50 Uhr

"Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich für mich auch niemand verbiegt. "

Das ist sehr schade für dich.

Beitrag von anne53 08.03.10 - 11:34 Uhr

Schau doch mal hier:

http://www.fastenrezepte.de/

Wenn die sowieso fasten, würd ich gar nichts anbieten:-p


Gruß

Anne#herzlich

Beitrag von glu 08.03.10 - 12:06 Uhr

Pasta!

lg glu

Beitrag von aussiegirl600 08.03.10 - 19:53 Uhr

Naja man MUSS ja nun wirklich nicht jeden Tag Fleisch essen, oder?

Ich denke auch, dass zB Pasta eine gute Idee ist. Wie wäre es denn mit einer vegetarischen Lasagne? Wenn ihr das Hackfleisch zu sehr vermisst, dann nehmt halt eine Soja-Alternative!