Frage zur Praxisgebühr beim FA

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von leoniem 08.03.10 - 10:04 Uhr

HuhU!

Also ich habe am Mittwoch meinen ersten Vorsogetermin bei FA.
Muss ich die 10 Euro Praxisgebühr bezahlen?
Ich war in diesem Quartal beim HA und habe da schon die 10 Euro gezahlt, reicht es wenn ich denen die Quittung vom HA vorlege? Oder trotzdem die 10 Euro?

Beitrag von orchidee-81 08.03.10 - 10:06 Uhr

Du brauchst eine Übeweisung vom HA zum FA!

Dann brauchst du die 10 eurpo nicht bezahlen!

Beitrag von steffi-1985 08.03.10 - 10:06 Uhr

Hi.

Wenn du schon beim HA bezahlt hast musst du dir von dem eine Überweisung zum FA holen. Die Quittung reicht da leider nicht.

Lg Steffi

Beitrag von hello-kitty1979 08.03.10 - 10:07 Uhr

Du musst Dir vom HA eine Überweisung zum Gyn holen. Dann musst Du nicht mehr zahlen..

Beitrag von berry26 08.03.10 - 10:07 Uhr

Da brauchst du die Überweisung vom Hausarzt. Ne Quittung reicht nicht. Wenn du die nicht hast musst du nochmal 10€ blechen.

LG

Judith

Beitrag von peg83 08.03.10 - 10:07 Uhr

würde mir um auf der sicheren Seite zu sein vom hausarzt ne überweisung geben lassen, die Quittung reicht denen nicht aus.

Lg

Beitrag von mini-fienchen 08.03.10 - 10:07 Uhr

es ist besser wenn du eine überweisung vom hausarzt mitnimmst

Beitrag von 19jasmin80 08.03.10 - 10:16 Uhr

Wenn Du die 10 Euro schon beim HA gezahlt hast, benötigst Du eine Überweisung vom HA zum FA. Die Vorlage der Quittung ist nicht ausreichend.