Gedicht, Spruch für lieben Opa gesucht

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von ratzemann 08.03.10 - 10:06 Uhr

hallo!

unser opa wird heute 60 jahre alt und ich bin auf der suche nach einem tollen gedicht etc.

es muß nicht unbedingt mit geburtstag zu tun haben, einfach nur etwas für einen ganz lieben und besonderen opa.

meine tochter will es dann auf seiner feier vorlesen.

habt ihr was für mich?

und ja, ich google auch nebenbei, hab aber noch nichts schönes gefunden!

#danke

Beitrag von birkae 08.03.10 - 10:41 Uhr

Soll es denn nur ein Gedicht sein, oder parallel mit einem Geschenk verbunden?

Wir fanden das Gedicht toll und haben es mit farbigen Smarties vorgetragen:


Der Pillenstrauß

Zu Deinem Geburtstag, diesem Runden,
hab ich erst kein Geschenk gefunden,
doch in der Flora - Apotheke,
da bracht´ ich endlich was zuwege.
Deshalb packe es jetzt aus
und bewundere Deinen neuen Pillenstrauß!

Leider gibt’s beim Älterwerden
ab und an auch mal Beschwerden.
Mal ist´s im Kreuz ein Zipperlein,
mal ist´s der Arm, mal ist´s das Bein.
An diesem Baum ist alles dran,
was Dir beim Kranksein helfen kann.

Blaue Pillen an dem Strauch –
die sind gut für Deinen Bauch.
Tut Dir mal der Magen weh –
tauch die Grünen in den Tee.

Stimmt es mit dem Blutdruck nicht –
mach kein ängstliches Gesicht.
Lös die roten Pillen auf –
und sofort geht es bergauf.

Ist die Muskelkraft zu schwach –
rosa Pillen für den Tach.

Willst Du dann zur Ruh´ Dich betten –
nimm dann von den Violetten
und im Traume wirst Du seh´n –
Lebensfreude wunderschön.

Hast Du Kummer mit der Niere –
nimm von den Orangen viere !

Bei Kopfschmerzen von den Weißen zwei –
und das Leiden ist vorbei.

Und für hinterlist´ge Zwecke –
holst Du die Braunen aus der Ecke.
Das Rumoren geht vorbei
und Du fühlst Dich wieder frei.

Hast Du keine Kondition,
fühlst Dich schlapp, verzweifelst schon,
nimm die Gelben mit ´nem Wein –
Dein Körper wird Dir dankbar sein.

Will Deine Frau nichts von Dir wissen –
Leg ihr die Schwarzen unters Kissen.

Nun wünsch ich Dir viel Sonnentage,
Gesundheit und Freude für die nächsten 60 Jahre !!!


LG
Birgit