ES +8; Mittelschmerk

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kadi0605 08.03.10 - 10:10 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
eigentlich habe ich ja hier noch nichts verloren, aber ich wollte mal fragen, wie es bei euch vor dem NMT gewesen ist.

Habe ziemliches ziehen im Unterleib, müsste sich das anders anfühlen wie wenn die MENS kommt? Oder ist der Unterschied nicht wirklich zu spüren?
Habe erst nächsten Montag NMT.

Hoffe ich belästige euch nicht mit meiner Frage, aber wenn ich im Kinderwunsch Forum nachfrage, können mir warscheinlich die wenigsten weiterhelfen.

Und ich bin doch sooo hibbelig:-)

Vielen lieben Dank im Voraus für eure Antworten.

LG
Katja

Beitrag von steffi-1985 08.03.10 - 10:13 Uhr

Hi.

Ich hab mich so gefühlt wie immer. War eigentlich auch der vollen überzeugung das die Mens kommt, aber sie kam nicht. Es ist aber auch noch etwas früh, wart einfach ab und Teste wenn am Montag nix is.

Lg Steffi

Beitrag von sarah05 08.03.10 - 10:13 Uhr

Hallo.
Also ich hatte auch nur ein ziehen im Unterleib,es hat sich genauso angefühlt als wenn die Mens kommt,bei beiden Schwangerschaften und diesmal hatte ich ab ES+8 das Gefühl schwanger zu sein,ich hatte es einfach im Gefühl und an ES+11 hat es sich auch bestätigt :-)
Viel Glück.

Beitrag von lady-emma 08.03.10 - 10:13 Uhr

Leider gibt es da überhaupt keinen unterschied sorry :-) hilft nur warten!

Beitrag von ca2005 08.03.10 - 10:14 Uhr

Hallo,
Bei mir war es so-genau ES+8 hatte ich einen starken Mittelschmerz-und nun bin ich in der 19.SSW..... :-)

Alles Gute!!!

GLG CA

Beitrag von lady-emma 08.03.10 - 10:15 Uhr

P.S. wie meine Vorrednerin sagte, hatte ich auch einfach so ein Bauchgefühl das es geklappt hat! und es hat sich dann auch bestätigt!

Beitrag von leoniem 08.03.10 - 10:18 Uhr

Hallo!

Also ich habe diesen Zyklus ´ganz genau gemerkt wann mein Eisrung war da hatte ich dieses Ziehen und so ca. 9 Tage nach ES dann wieder diesen ziehenden Schmerz. Bei ES+11 habe ich bereits pos. getestet mit Preganfix.

Aber auf diesen Schmerz würde ich mich nicht umbedingt immer verlassen.
Aber es ist ein gutes Zeichen.

Ich merke übrigens dass ich schwanger bin zuerst an meiner Haut. Die wurde total fettig so als wenn ich mich gerade eingecremt hätte.
Am sonsten habe ich sehr trockene Haut.

Aber bei den einen sind es die Anzeichen und bei den anderen diese.

Drücke dir die Daumen.

Ich habe übrigens auch jetzt 3 Tage nach NMT immernoch so ein Druck nach unten und Ziehen bis in die Leisten, das sind aber die Mutterbänder. Die Gebärmutter dehnt sich und bereitet sich auf die SS vor.

Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass der Pregafix sehr früh anzeigt, also schon bei ES+10 wenn man wirklich ss ist. Ich wollte es nicht glauben, aber als der Clearblue bei ES+13 auch schwanger sagte, wurde ich ruhiger.

Wünsch dir alles gute.

LG

Beitrag von kadi0605 08.03.10 - 10:21 Uhr

Danke für eure vielen und aufmunternden Antworten, ich hoffe man sieht sich bald hier im Forum.
LG Katja

Beitrag von 2911evelyn 08.03.10 - 10:19 Uhr

hi katja

ich wusste komischerweise auch ab ca. ES +7 dass es geklappt hat und hatte MS der sich wie mein ES Schmerz angefühlt hat...

viel Glück

Laura
#herzlich 13.ssw