Zuckertest und Süssigkeiten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kitty7777 08.03.10 - 10:26 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bin seit Wochen total Schokosüchtig. Jetzt muss ich nächsten Dienstag routinemäßig zum Zuckertest. Sollte ich mich Tage zuvor mit meinem Schokoverzehr zügeln? Kann ich den Test durch Süssigkeiten evtl. negativ beeinflussen?

Ich danke Euch, Kitty7777 (die nebenbei natürlich auch gesunde Sachen isst) ;-)

Beitrag von keep.smiling 08.03.10 - 10:28 Uhr

oh das kenne ich. naja, am Tag vor dem Test habe ich mich etwas gezügelt, keine Ahnung ob sich das Genasche auswirkt, mein Test war jedenfalls ok.

LG ks

Beitrag von brinakira 08.03.10 - 10:30 Uhr

Bei mir ist es nicht die Schoki sondern das Weingummi. Könnte davon echt 5 Tüten am Tag verdrücken. Aber ich zügel das schon sehr, da ich auch schon ziemlich ordentlich zugelegt habe.

Meine Hebi hat gesagt ich solle am Tag vor dem Zuckertest auf Süßkram verzichten. Das könne wohl den Wert beeinflussen.

LG
Brina (31.SSW)

Beitrag von miau2 08.03.10 - 10:42 Uhr

Hi,
du solltest auf jeden Fall strikt die Nüchternzeit davor beachten (m.W. nach 10-12 Stunden vor dem Test nichts essen, und nur Wasser/ungesüßten Tee trinken).

Es wird sogar empfoheln, die Tage vor so einem Test kohlenhydratreich zu essen. Wobei man dabei von einer ausgewogenenen Ernährung ausgeht, nicht von Schokolade ;-).

Ich denke, du müsstest schon ziemlich viel Schokolade essen, um 12 Stunden nach der letzten noch einen Wert von "normal" auf "nicht normal" zu verändern...ich weiß ja nicht, was bei Dir viel ist, aber im Normalfall muss man nicht auf irgend etwas, was man sonst ist verzichten an den Tagen davor.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von blackcat9 08.03.10 - 10:58 Uhr

Hallo Kitty,

auf jeden Fall solltest Du Deinen Schokoverzehr die Tage zuvor zügeln. Es ist gut möglich, dass Deine Zuckerwerte dadurch sehr hoch sind und damit auch den Test negativ beeinflussen.

Bedenke aber:
Wenn Du soviel Schokolade isst, solltest Du an sich diesen Verzehr ein bisschen runterschrauben. Wenn Du das jetzt nur an den Tagen vor dem Test machst, betrügst Du nicht nur den Test, sondern auch Dich selbst. Sieh es mal so: Wenn Du nur an den Tagen alles zurückschraubst und dann normal weiter Deiner Schokisucht fröhnst, kann es möglich sein, dass Du doch eine SS-Diabetes hast, die jedoch unbemerkt bleibt. Das könnte schlimme Folgen haben - für Dich und Dein Baby.

Ich hatte SS-Diabetes (allerdings ohne vorherigen übermäßigen Zuckerheißhunger), habe nach der Feststellung kaum noch Süßkram gegessen. Aller zwei Tage mal einen Diät-Schokomohrenkopf. Das wars. Ich habs gern getan für meinen Goldschatz. Meine Diabetes musste noch 4mal kontrolliert werden. Ich gelte als SS-Diabetes-geheilt. :-)

Liebe Grüße und viel Erfolg.
Franzi mit Colin und den Stiefkids Niklas und Justin