Richtige Kleidung zum schlafen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von 22.06.2006 08.03.10 - 10:31 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

unser Baby kommt Ende März Anfang April zur Welt. Ich bin mir leider etwas unsicher, was ich dem Zwerg zum schlafen anziehen soll.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen :-)!!
Also ziehe ich dem Baby einen Body und Schalfanzug an und lege es dann in den Schlafsack. Oder nur einen Body. Und reicht ein Schlafsack oder ist es besser so einen Kombi-Schalfsack zu verwenden?

Ich danke euch schon mal für eure Antworten.

Beitrag von 19jasmin80 08.03.10 - 10:34 Uhr

Kommt auf die Temperaturen an. Wir hatten im April schon Schnee und Frost.

Auf jeden Fall würde ich einen Langarmbody unterm Schlafsack anziehen, was aber auch davon abhängig ist, was für einen Schlafsack Du hast.

Beitrag von jujo79 08.03.10 - 10:34 Uhr

Hallo!
in den ersten beiden Größen hatte ich gar keine Schlafanzüge. Da kamen meine Kinder mit ihren "normalen" Kleidern vom Tag (also, Body, Shirt, Strampler, dicke Socken) in den Schlafsack.
Danach habe ich meinen Kindern je nach Wetter/Wärme einen Body und einen Schlafanzug (hatte dicke und dünne) oder nur einen Schlafanzug angezogen und dann ab in den Schlafsack. Für den Winter hatte ich einen Schlafsack mit Schurwolle-Futter (selbstgenäht von meiner Schwester).
Solche Innensäcke hatte ich nie - mir war der Alvi z.B. aber auch eh zu teuer.
Grüße JUJO

Beitrag von jujo79 08.03.10 - 10:36 Uhr

Ach so, im Hochsommer gab es unter dem ganz dünnen Schlafsack auch manchmal nur einen Langarmbody, wenn es richtig schwitzig war.
Tendenziell neigt man als Mutter wohl eher dazu, sein Kind zu warm einzupacken. Du musst es auch einfach ausrpobieren, wie es dein Kind mag. Aber lieber zu kühl als zu warm. Wenn dein Kind etwas friert, wird es sich schon melden ;-)!
Grüße JUJO

Beitrag von kathrincat 08.03.10 - 10:36 Uhr

schlafanzug. hatten wir , aber unsere konnte mit schlafsack nie schalfen also hatten wir eine decke

Beitrag von anis2008 08.03.10 - 10:37 Uhr

Huhu,

also wir hatten das Alvi Mäxchen und ich war immer restlos begeistert. Dau kannst das ja dann variieren - Body, Außen- und Innensack (am Anfang wenns noch richtig kalt ist), oder nur Body und Innensack (Übergangszeit), oder nur den Innensack (im richtigen Hochsommer). Den gibts ja in allen Größen, bwz. auch von günstigeren Anbietern Nachahmemodelle, da kannst du dich ja austoben ;-)
Wir hatten ein Winterbaby und haben wirklich alle erdenklichen Varianten ausgenutzt :-)

LG und alles Gute

Beitrag von lea9 08.03.10 - 10:54 Uhr

Unser Baby schläft nackig im Pucksack und kommt dann mit den Füßen mit unter meine Decke.

Beitrag von hej-da 08.03.10 - 17:05 Uhr

Hallo!

Wir haben es die erste Zeit so gemacht, wie im KH. Da blieb nachts der Strampler vom Tag an.
Dann irgendwann Body und Schlafanzug und Schlafsack.
Wenn es ganz warm war, nur einen LA- Body und einen Pucksack.

LG

Beitrag von silberlocke 08.03.10 - 21:04 Uhr

Tjaaa, das kommt drauf an, wie kalt es bei euch im Schlafraum ist.
Also wir haben es recht kühl.
Daher Langarmbody, Schlafanzug langarm, am liebsten dann einpucken in eine Wolldecke oder Fleecedecke und je nachdem noch ein 80x80 Kopfkissen für den Stubenwagen drüber.

Wenn warm aber nicht schwitzig am Nacken und Brustbereich, dann ist es richtig angezogen.

Feucht und warm - zu warm, also ne Lage weniger.

Ist es Deinem Kind zu kalt, wird es an Brust und Nacken kühl sein und vermutlich auch rummeckern....

LG Nita

Beitrag von geli0178 08.03.10 - 21:59 Uhr

Hallo,

das kommt auf Deinen Schlafsack drauf an. Wir hatten einen Schlafsack mit zwei verschiedenen Innenschlafsäcken. Mein großer war ein Winterbaby da haben wir unter dem unter dem Innenschlafsack einen Langarmbody gezogen. Da dein Baby aber im April kommt würde ich nur einen Schlafanzug und einen Body anziehen und Schlafsack drüber. Uns wurde damals im Krankenhaus gesagt das nach drei Wochen das Baby genauso angezogen werden kann wie ein Erwachsener. Also Hand im Nacken und schauen ob er warm oder kalt ist. Der Vorteil von den Kombisäcken ist das die dünnen Schlafsäcke auch für den Sommer super geeignet sind da sie nicht so dick sind.

Viele Grüße

Geli